Left 4 Dead 2: Boykott-Gründer wollen den Nachfolger nun doch kaufen

Nach einem Besuch bei Valve

Erinnert ihr euch noch an den Boykottaufruf nach der Ankündigung von Left 4 Dead 2 und die mittlerweile knapp 41.000 Mitglieder starke Boykott-Gruppe auf Steam?

Nun gibt es jedenfalls eine überraschende Wendung: Die beiden Boykott-Gründer wollen sich Left 4 Dead 2 doch kaufen. Und zwar nicht einfach so. Zur Meinungsänderung reichte ihnen nach eigenen Angaben ein Besuch bei Valve, wie Half-Life Portal berichtet.

Das Entwicklerteam hatte beide zu sich eingeladen, damit sie einerseits Left 4 Dead 2 anspielen und sich selbst davon überzeugen konnten, andererseits natürlich aber auch, um Fragen zu stellen. "Wir können nicht in die Details gehen, aber wir können definitiv sagen, dass der Support für Left 4 Dead NICHT beendet wird und sie aktiv an Fehlerbehebungen arbeiten", heißt es zum Beispiel.

Auch ihre Meinung zum Nachfolger klingt anders:

"Left 4 Dead 2 wirkt ausgewogen und stimmig und fühlte sich nicht wie eine überstürzte Arbeit an. [...] Was wir mit Zuversicht sagen können, ist, dass die Qualität des Gameplays von Left 4 Dead 2 nicht in Frage steht und es wird nur noch besser. [...] Ich persönlich hoffe, dass sie den Support leisten, so dass ich mir das Spiel [Left 4 Dead 2] kaufen kann. Was ich bisher gesehen habe, hat mich beeindruckt."

Da man überzeugt davon sei, dass Valve weiter DLC und Updates für Teil 1 veröffentlicht, freue man sich nun auf Left 4 Dead 2. Erwartungsgemäß ruft dieses Statement aber nicht nur positive Reaktionen hervor. So manches Mitglied wirft den beiden etwa vor, sich schlicht an Valve verkauft zu haben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading