Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Battlefield 1943: Nach 43 Millionen Kills wird Coral Sea freigeschaltet

Kleine Community-Herausforderung

Ihr liebt ja sicherlich Herausforderungen, richtig? Gut, denn hier kommt eine: Battlefield 1943 enthält nicht nur drei Karten, sondern vier.

Nummer 4 - das ebenfalls aus der Reihe bekannte Schlachtfeld Coral Sea - wird jedoch erst freigeschaltet, wenn die Communitys auf Xbox Live beziehungsweise im PlayStation Network zusammen eine Zahl von 43 Millionen Kills erreichen.

Je länger Ihr also spielt und je mehr virtuelle Feinde Ihr über den Haufen ballert, desto schneller dürft Ihr Euch auf einer weiteren Karte austoben. Coral Sea schließt sich damit den anderen Pazifik-Gebieten Iwo Jima, Guadalcanal und Wake Island an.

Nähere Einzelheiten zum Mini-Remake von Battlefield 1942 entnehmt Ihr unserer Vorschau zu Battlefield 1943. Weitere Infos, Screenshots und Videos zu Battlefield 1943 hat die Gamepage im Angebot.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare