Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bericht: Der Uncharted-Film verliert einen weiteren Regisseur

Neue kreative Ausrichtung.

Der Uncharted-Film hat offenbar einen weiteren Regisseur verloren.

Regisseur Seth Gordon soll das Projekt verlassen haben, weil Sony Pictures' Tom Rothman das Projekt in eine neue kreative Richtung führen will, berichtet The Wrap (via Videogamer).

Rothman hatte im Februar 2015 den Posten von Ex-Vorstandschefin Amy Pascal übernommen.

Unterdessen berichtet Heroic Hollywood, dass Rothman im Zuge dessen das vorgesehene Produktionsbudget deutlich reduziert hat und den Uncharted-Film nun nicht mehr als Sonys Indiana Jones betrachtet, sondern eher mit Resident Evil vergleicht. Auch am Drehbuch soll demnach wieder gearbeitet werden.


Hier geht es zum Uncharted 4: A Thief's End Test


Zuvor waren bereits Neil Burger und David O. Russel als Regisseure für den Film vorgesehen.

Nächste News: Lost Horizon 2 erscheint am 28. August 2015

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare