Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Destiny 2: Die besten Geheimnisse und Easter Eggs

Dinge, die ihr verpassen könntet.

In diesem Monat gibt es Destiny 2 bei den PlayStation-Plus-Spielen. Das sorgt mit Sicherheit für einen Schwung neuer Spieler in Bungies Shooter. Und für diese Neulinge gibt es im Spiel einiges zu entdecken, ob in Form von easter Eggs oder Geheimnissen.

Erfahrene Destiny-2-Spieler brauchen sich aber nicht davon ausgeschlossen zu fühlen. Nur weil man ein Spiel lange spielt, heißt das nicht, dass man all seine Geheimnisse kennt. Also vielleicht entdeckt auch ihr in unserer Liste etwas, was euch bislang verborgen blieb.

Paul-McCartney-Jukebox

Für den Vorgänger komponierte Paul McCartney eigens einen Titelsong mit dem Namen "Hope for the Future". Einen kleinen Verweis auf eben jenen Song findet ihr in der Eröffnungsmission "Die Heimkehr". Verzerrte Klänge des Lieds sind zu hören, wenn ihr euch zum unteren Teil des Hangars begebt und dort vor den verschlossen Durchgang stellt. Tut das, sperrt die Ohren auf und ihr solltet es hören können.

Saint-14

Ein Reddit-Nutzer hat eine von lilafarbenen Ranken umhüllte Figur entdeckt, während er sich durch das heroische Abenteuer "Up and Up" kämpft. Möglicherweise handelt es sich dabei um Saint-14.

Denkt ihr euch jetzt: "Hä, wer ist Saint-14?". Es ist ein wichtiger Charakter, der eine enge Verbindung zu Osiris hat. Er war einst dafür, Osiris neben Zavala zu einem Vangard zu machen. Später untersuchte er, was genau Osiris auf dem Merkur vorhatte.

Seid er sich auf die Suche nach Osiris machte, wurde er nicht mehr gesehen. Vielleicht ist das ja sein Schicksal?

Ein kaputter Ball und ein kehrender Roboter

Während der Heimkehr-Mission findet ihr im Spiel noch ein paar weitere Referenzen beziehungsweise Easter Eggs. Gelangt ihr in ein Gebiet mit Treppenstufen, bekommt ihr es mit Gegnerwellen zu tun.

Dort auf der Treppe seht ihr einen kaputten Ball, dem ganz offensichtlich die Luft ausgegangen ist. Zuvor war es noch möglich, diesen im Haupthof durch die Gegend zu kicken.

Nach diesem Kampf erreicht ihr kurze Zeit später einen dunklen Korridor und macht dort eine weitere Entdeckung. Hier seht ihr einen putzenden Roboter, der inmitten des Chaos noch seiner Arbeit nachgeht.

Der Arkus-Stab

Nutzt ihr die Super-Fähigkeit "Arkusakrobat" der Jäger-Subklasse, habt ihr die Möglichkeit, verschiedene Kombos mit dem Arkus-Stab auszuführen. Hier findet ihr eine Liste der möglichen Kombos und erfahrt, wie ihr sie ausführt.

Versteckte Truhe im Leuchtturm

Betretet den Leuchtturm und ihr seht ein Tor mit einer anscheinend unerreichbaren Truhe unter dem mittleren Gang. Sieht allerdings nur so aus, denn auf Umwegen ist sie erreichbar.

  • Die Truhe befindet sich hinter einen blauen Barriere
  • Um die Barriere zu deaktivieren, müsst ihr fünf Bücher mit leuchtenden Symbolen finden und jedes aktivieren. Und das in einer bestimmten Reihenfolge und innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne
  • 1. Geht zu Brother Vance, holt euch das Buch mit dem leuchtenden gelben Symbol auf dem Tisch und aktiviert das Symbol.
  • 2. Betretet ihr den Leuchtturm, dreht euch nach rechts und ihr findet das nächste Buch in einem Bücherregal
  • 3. Das dritte Buch befindet sich direkt rechts vom Eingangstor auf der vorderen Mauer
  • 4. Buch Nr. 4 findet ihr auf einem Tisch gegenüber des Bücherregals aus Schritt 2
  • 5. Das letzte Buch wartet weit links hoch auf der Mauer auf euch. Springt hinauf zu dem Bücherregal, das hinausragt
  • 6. Ist all das erledigt, kehrt ihr zu dem Tisch aus Schritt 4 zurück. Interagiert hier mit dem gespawnten "Conflux" und die Truhe sollte zugänglich sein

Sparrow-Surfing

Sparrow-Surfing ist auch in Destiny 2 wieder möglich. Verändert hat sich dabei wenig. Ihr müsst ein Emote auslösen und währenddessen auf den Sparrow steigen. Im Video seht ihr, wie das dann aussieht.

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare