Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die Siedler: Neue Allianzen erscheint am 17. Februar 2023 und wird auch für Konsolen veröffentlicht

Ein neuer Anlauf.

Nachdem Ubisoft seinen Siedler-Reboot im März 2022 nach Kritik an der Beta auf unbestimmte Zeit verschoben hatte, folgt nun der nächste Anlauf.

Am 17. Februar 2023 soll Die Siedler: Neue Allianzen für den PC erscheinen, teilte der Publisher am Abend mit.

Siedelt auf neuen Plattformen

Abseits des PCs ist das Spiel für weitere Plattformen in Arbeit: Ubisoft nennt Xbox, PlayStation, Nintendo Switch und Amazon Luna. Mit der Veröffentlichung für Konsolen ist aber erst später zu rechnen.

Für Die Siedler: Neue Allianzen verspricht Ubisoft insgesamt drei Modi: Solo-Kampagne, Extrem-Modus und Gefecht. In der Kampagne erlebt ihr die Geschichte der Elari, die aus ihrer Heimat fliehen mussten und nach einem neuen Zuhause zu suchen.

Der Extrem-Modus lässt euch wiederum Szenarien spielen, "bei denen die KI durch zahlreiche Modifikatoren und Bedingungen zu einem noch anspruchsvolleren Gegner wird. Anpassungsfähigkeit ist der Schlüssel in diesem neuen Modus, der selbst die besten Spieler:innen auf die Probe stellen wird, ob allein oder zusammen mit Freund:innen."

Bleibt noch das Gefecht, in dem ihr alleine oder kooperativ gegen die KI antretet. Hier werden bis zu acht Spielerinnen und Spieler unterstützt, zum Launch gibt es zwölf Karten.

Neben der Standard Edition gibt es auch eine Deluxe Edition mit zusätzlichen In-Game-Inhalten, einem digitalen Artbook und dem Soundtrack.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare