Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Die Sims 4: Umfangreiches Baby-Update jetzt verfügbar

Update: Neuer Lebensabschnitt ab sofort.

Update vom 14. März 2023: Das neue Baby-Update für Die Sims 4 ist ab sofort verfügbar.

Damit kommt eine brandneue Säuglings-Lebensphase ins Spiel, das neue Update ist kostenlos auf PC und Konsolen verfügbar.

In Bezug auf Säuglinge habt ihr verschiedene Optionen, könnt etwa einen Säugling adoptieren, „der Natur freien Lauf lassen“ oder die Wissenschaftsbaby-Option verwenden.

Ebenso lässt sich euer Säugling im Erstelle-einen-Sim-Menü individuell gestalten, egal ob im Hinblick auf Aussehen, Persönlichkeit und andere Aspekte.

“Wie im echten Leben entwickeln Säuglinge mit der Zeit die Fähigkeit, Bedürfnisse und Emotionen zum Ausdruck zu bringen“, heißt es. „Familienmitglieder jeden Alters können den Säugling betreuen und beobachten, wie der kleine Sim heranwächst. Die Wickelstation und die Spielmatte für Säuglinge bieten dabei neue Spiel- und Pflegemöglichkeiten. Je mehr und je häufiger Haushaltsmitglieder mit den Säuglingen interagieren, desto tiefer werden die Bindungen. Dies ist entscheidend für die Entwicklung eines Säuglings und macht sich in Form besonderer Belohnungsmerkmale bezahlt, die die Fähigkeit der Säuglinge, im Laufe ihres Lebens gesunde Beziehungen aufzubauen, beeinflussen.“


Ursprüngliche Meldung: Das kommende Baby-Update, das ich jetzt einfach mal so nenne, für Die Sims 4 erscheint am 14. März 2023.

Entwickler Maxis bestätigte den Termin in einem neu veröffentlichten Behind-the-Sims-Video.

Was bringt das Baby-Update?

Das Update bringt euch einen komplett neuen Lebensabschnitt, damit gehen auch neue Aktivitäten und Interaktionsmöglichkeiten einher.

In der Säuglingsphase sind Babys nicht mehr länger quasi unbewegliche Objekte, die an eine Babywiege gebunden sind.

Weitere Meldungen zu Die Sims 4:

Sims können Säuglinge dann aufnehmen, mit ihnen durch die Gegend laufen, sich mit ihnen hinsetzen, sie an andere Sims weitergeben und so weiter.

Für die Säuglinge selbst gibt es eine Reihe neuer Interaktionsmöglichkeiten und dazu passende Animationen. Sie fallen um, klettern Treppen rauf oder runter und machen andere Dinge, die Babys so tun.

Natürlich gibt es passend für diesen neuen Lebensabschnitt auch zusätzliche Optionen zur Anpassung im Create-A-Sim-Menü. Hüte, Schuhe und vieles mehr erwartet euch.

In diesem artikel

The Sims 4

PS4, Xbox One, PC, Mac

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare