Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dragon Ball Z: Kakarot läutet im Januar 2020 das neue Jahr ein

Der Boo-Arc ist mit dabei.

Dragon-Ball-Z-Fans müssen nicht mehr allzu lange auf Kakarot warten.

Das neueste Videospiel zum Franchise erscheint am 17. Januar 2020, wie Bandai Namco heute bestätigte.

Die Switch geht dabei leer aus, an diesem Tag wird das Spiel für PC, Xbox One und PS4 veröffentlicht.

Stellt euch auf ein paar Prügeleien ein, wenn Dragon Ball Z: Kakarot im Januar erscheint.

Für das Spiel verspricht Bandai Namco nicht weniger als die "umfangreichste und akkurateste Nacherzählung des Lebens von Goku". Ihr erlebt bekannte Dragon-Ball-Z-Momente, trefft Freunde, bekämpft mächtige Gegner und deckt "langjährige Dragon-Ball-Z-Mysterien" auf.

Ein Teil von Kakarot ist darüber hinaus der Boo-Arc. Ihr erlebt die gesamte Dragon-Ball-Z-Geschichte und schlüpft in die Rollen von Son Goku, Son Gohan, Vegeta, Piccolo und anderen.

Insgesamt erscheinen vier Versionen des Titels. Neben einer Standard Edition gibt es noch Deluxe- und Ultimate-Varianten sowie eine Collector's Edition.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare