Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Erneuter Entwicklerwechsel bei RollerCoaster Tycoon World

Update: Nvizzio Creations übernimmt.

Update (28.07.2015): Erneut hat RollerCoaster Tycoon World einen neuen Entwickler bekommen.

Das in Montreal ansässige Studio Nvizzio Creations hat von Area 52 Games die Entwicklung übernommen, heißt es auf der offiziellen Webseite (via Videogamer).

An der Entwicklung beteiligt ist man offenbar schon etwas länger und hat nun schließlich komplett das Ruder übernommen: „Alles, was wir euch zuletzt gezeigt haben, ist das Resultat dieses hart arbeitenden und fähigen Teams“, schreibt Executive Producer „Mattlab“.

Einen aktuellen Screenshot seht ihr nachfolgend.

Update (17.12.2014): In Europa und Australasien wird Bandai Namco das Spiel auf den Markt bringen.

Als Veröffentlichungstermin gibt man das Frühjahr 2015 an, der Entwicklerwechsel scheint also erst einmal keine größeren Auswirkungen zu haben.


Originalmeldung (15.12.2014): Bei RollerCoaster Tycoon World hat es einen Entwicklerwechsel gegeben.

Bislang war Pipeworks Software für das Spiel verantwortlich, laut einem neuen Update auf der Webseite des Spiels kümmert sich nun aber Area 52 Games um die Fertigstellung.

„Wir danken Pipeworks dafür, dass sie uns bis zu diesem Punkt der Entwicklung des Spiels gebracht haben", heißt es.

Area 52 Games war zuletzt unter anderem für Star Wars: Attack Squadrons verantwortlich, das aber noch vor dem Launch wieder eingestellt wurde.

Genaue Gründe für den Entwicklerwechsel zu Area 52 nennt man nicht, ebenso ist unklar, ob das Ganze Auswirkungen auf den geplanten Veröffentlichungszeitraum Anfang 2015 hat.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare