Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Atari verspricht eine bessere Grafik für RollerCoaster Tycoon World

Auch dank des Wechsels zu Unity 5.

Die Reaktionen auf den kürzlich veröffentlichten Trailer zu RollerCoaster Tycoon World waren eher ernüchternd.

Atari verspricht nun allerdings, dass sich die Grafik noch verbessern soll beziehungsweise wird.

„Seit dem Wechsel des Entwicklerteams im Herbst haben wir uns auf die Kernfunktionen und weniger offensichtliche Engine-Arbeiten konzentriert", heißt es. „Aus diesem Grund gab es keinen deutlichen visuellen Fortschritt."

Aber warum zeigt man das Spiel dann in der Form? „Unsere Absicht war, mit der Veröffentlichung des Pre-Alpha-Gameplays als Trailer zeigen, dass Fortschritte gemacht werden."

Ebenso wollte man den vielen Fans von RollerCoaster Tycoon damit versichern, dass sich das Spiel „in guten Händen" befindet.

Zur Verbesserung der Grafik soll unter anderem der Wechsel von Unity 4.6 zur neuen Unity 5 Engine beitragen. Erste Resultate bezeichnet man als „extrem vielversprechend", ohne aber etwas zu zeigen. Entsprechendes Material soll im Sommer veröffentlicht werden.

Auch den Stil will man verändern und reagiert damit laut Atari auf das Feedback der Fans. Nicht nur soll alles hochauflösender werden (was man ebenfalls dem Engine-Upgrade zuschreibt), sondern gleichermaßen glaubwürdiger und realistischer - weg vom Comic-Stil. Den „Charme von RCT" will man dennoch beibehalten.

„Wir wollen, dass sich die Attraktionen so anfühlen, als könnte man sie auch im echten Leben sehen. Obwohl einige davon vielleicht niemals existieren werden, sollen sie so aussehen, als ob sie es könnten."

„Wir werden das Spiel nicht veröffentlichen, bis wir nicht sicher sind, dass es wirklich dazu bereit ist", sagt man außerdem. Man will das Franchise „zu neuen Höhen" führen und sich „die nötige Zeit" nehmen, um dieses Ziel zu erreichen.

Wann RollerCoaster Tycoon World genau erscheinen soll, will man „später in diesem Jahr" bekannt gegeben.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare