Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fortnite Live Event Season 2: Seht euch "Kollison" an und erfahrt, was passiert ist

Das Schicksal des Nullpunkts steht auf dem Spiel!

Das Ende von Fortnite Kapitel 3 Season 2 und das große Fortnite Season 2 Live Event mit dem Titel Fortnite "Kollision" liegen hinter uns. Falls ihr die Show verpasst habt und euch das Live Event noch einmal ansehen wollt oder mehr darüber wissen wollt, findet ihr nachfolgend alles zu Fortnite "Kollision".

Fortnite Live Event Season 2 "Kollision" Inhalt:


Seht euch das Fortnite Season 2 Live Event noch einmal an

Falls ihr das Fortnite Season 2 Live Event "Kollision" Samstagabend verpasst habt und euch nun fragt, welche wichtigen Ereignisse passiert sind, könnt ihr euch die nachfolgenden Mitschnitte des In-Game Events ansehen. Das erste Video wurde von Fortnite selbst hochgeladen (englischsprachig) und zeigt euch alles, worauf es ankommt. Das zweite Video ist von LVD_1 und in Deutsch.


Wann ist das Fortnite Season 2 Live Event? – Datum und Uhrzeit

Das Ende von Fortnite Kapitel 3 Season 2 und damit auch das Fortnite Season 2 Live Event findet am Samstag, dem 4. Juni 2022 um 22:00 Uhr (MESZ) statt. Mittlerweile wird euch in der Fortnite Lobby und an verschiedenen Orten auf der Fortnite-Insel (Plakate) ein entsprechender Countdown eingeblendet, der euch auf den exakten Starttermin des ersten Fortnite Live Event im Jahre 2022 und Kapitel 3 hinweist. Auch einen offiziellen Teaser-Trailer zum Final-Event von Fortnite Kapitel 3 Saison 2 gibt es.

Davor solltet ihr aber noch zusehen, dass ihr mit der laufenden Staffel fertig werdet: Fortnite: Was ihr vor dem Season 2 Ende noch erledigen solltet. Wie es im Anschluss an das Live Event weitergeht, erfahrt ihr hier: Fortnite Chapter 3 Season 3: Was ihr über Season 21 wissen müsst.


Beim Kollision-Live Event teilnehmen und exklusiven Ladebildschirm Lobbymusik erhalten

Das finale Event von Kapitel 3 Season 2 funktioniert im Grunde genauso, wie alle anderen großen Events im Spiel. Bedeutet: Es wird einen speziellen, einmaligen Event-Modus mit dem Titel "Kollision" geben, der erst 30 Minuten vor dem Start des Lives Events freigeschaltet wird. Die entsprechende Spiel-Modus-Kachel im "Spiel"-Reiter von Fortnite wird euch also ab 21:30 Uhr automatisch angezeigt. Natürlich könnt ihr den Modus ab diesem Zeitpunkt auch manuell im Spielmenü-Bildschirm auswählen.

Wichtig: Wie es scheint, könnt ihr nur in einem 4er-Team (Squad) am Season 2 Live Event teilnehmen (es gibt wohl ein paar Spielsequenzen, in denen ihr mit eurem Team aktiv eingreifen müsst). Falls ihr nicht genügend Spieler für ein Team zusammenbekommt, könnt ihr die "Auffüllen"-Option verwenden.

Laut FNBRintel, der sich auf eine französische Beschreibung von Fortnite auf PlayStation beruft, dauert das Season 2 Live Event 15 Minuten.

Jeder, der sich am 4. Juni ab 14:00 Uhr ins Spiel einloggt (egal, ob er abends am Live Event teilnimmt oder nicht), bekommt als Belohnung einen "besonderen Ladebildschirm und eine Lackierung"! Bislang ist noch nicht bekannt, wie diese Belohnungen aussehen, doch einer davon könnte der Skin "Prisoner Jones" (Gefangener Jones) sein, der kürzlich den Spieldateien hinzugefügt wurde.

Ist der "Gefangener Jones"-Skin die Belohnung für das Season 2 Live Event?

Achtung: Wie üblich bei Live Events zu einem Staffelfinale, wird auch diesmal wieder die Wiederholungsfunktion (Replay) für die "Kollision" nicht zur Verfügung stehen. Sofern ihr euch die Schlussshow also noch einmal anschauen oder euren Freunden zeigen wollt, müsst ihr es entwder mit anderen Tools aufzeichnen. Alternativ findet ihr bei YouTube aber auch Millionen Mitschnitte von anderen Spielern.


Was erwartet uns beim Season 2 Live Event? – Leaks lassen großen Plot Twist erwarten

Bevor wir zu den kommenden Ereignissen übergehen, hier noch einmal ein kurzes Recap: Der Fokus dieser Staffel lag und liegt ganz auf dem Kampf der IO und den Sieben und dem weiteren Schicksal der "Schleife" und den Schleifengängern. Woche für Woche haben wir (die Spieler) zusammen mit den Sieben einen von der IO besetzten Ort zurückerobert und die dort stationierten Luftschiffe vom Himmel geholt.

Der Imaginierte Orden wurde immer weiter zurückgedrängt, doch er hatte einen geheimen Plan, der im Rahmen der Woche 6 Widerstand Aufträge ans Licht kam: Der IO baut eine "Weltuntergangsmaschine" (Doomsday Machine) unter dem Loot Lake. Mit dem Fortnite Update 20.40 ist die Maschine schließlich mit der Bezeichnung "Collider" am östlichen Ufer des Sees ans Tageslicht gerückt – ein riesiger Turm, der offensichtlich viel Energie sammelt, gewaltige Energieimpulse in den Himmel jagt und die umliegenden Flüsse austrocknet.

Die Weltuntergangsmaschine aka Collider in Fortnite Season 2.

Als Gegenmaßnahme haben die Sieben die Reparatur des "Mecha-Anführer" auf dem Eismond (The Ice Moon) eingeleitet – das sieht man auch in der Fortnite-Lobby -, der sich außerhalb der Fortnite Insel befindet. Dort steht übrigens auch die ursprüngliche Basis der Sieben und es ist wohl auch der Herkunftsort des Eiskönigreichs und des Verzehrers aus Kapitel 2. Der Mecha-Anführer – ein gigantischer Roboter in putziger Bärenform - ist alten Hasen sicher noch vom Kapitel 1 Season 9 Live Event "Finaler Showdown" bekannt, als er gegen das Monster angetreten und anschließend davon / zum Eismond geflogen ist. Nun muss er wohl in aufgerüsteter Version erneut die Welt retten.

Der Mecha-Anführer nimmt eine große Rolle im Season 2 Live Event ein.

Soweit der Build-Up für das kommende "Kollision"-Event, bei dem das "Schicksal des Nullpunkts entschieden wird".

Achtung Spoilerwarnung: Wenn ihr absolut nichts von den Geschehnissen des Season 2 Live Events wissen wollt, solltet ihr nicht weiterlesen!!!

Mittlerweile sind ein einige Details zum Kollision-Live Event (sowie zur neue Map sowie neue Skins und Kollaborationen) bekannt geworden, die auf 4Chan von derselben Quelle gepostet wurden, wie auch schon der Fortnite Season 3 Battle Pass. Derzeit geht man davon aus, dass der geleakte Pass mehr oder weniger stimmt, daher räumt man auch den nachfolgenden Leaks eine hohe Wahrscheinlichkeit ein (verwettet aber nicht euren Schwarzen Ritter Skin darauf). Hier die Infos, die die anonyme Quelle mitgeteilt hat:

  • Die Schwestern sind Verräterinnen und geben dem Imaginierten Orden wichtige Informationen.
  • Das Gerät (Weltuntergangsmaschine) sieht anders aus, als das Originalgerät aus Kapitel 2 Season 2 (Als der Leak veröffentlicht wurde, war der Collider noch nicht im Spiel und man ging davon aus, dass das Doomsday Device wie in Kapitel 2 eine kugelähnliche Form hatte).
  • Die Sieben können den Imaginierten Orden nicht aufhalten, aber der Collider absorbiert die Energie des Sturms und überhitzt, was zu einer Explosion und der neuen ausgetrockneten Season 3 Map führt.
  • In einer Rückblende wird man Doktor Slone mit jemandem sprechen sehen. Die Person, mit der sie spricht, ist nicht zu sehen, jedoch scheint Slone während des Gesprächs Angst vor ihr zu haben.

Anhand von den bisherigen Infos kann man sich den groben Ablauf des Kollision-Live Events halbwegs zusammenreimen. Es ist offensichtlich, dass es im Live Event auf den bisherigen Höhepunkt des Kampfes IO vs. die Sieben hinausläuft. Wie wir seit den Woche 10 Widerstand Aufträge wissen, sammelt der Collider eine gewaltige Menge an Energie, die zu einer verheerenden Explosion führen und die gesamte Schleife einfach auslöschen soll.

Auf der anderen Seite haben wir die Sieben, die die IO aufhalten wollen. Seit dem Arise-Teaser und dem kürzlichen Kollision-Teaser-Trailer ist klar, dass der Mecha-Anführer rechtzeitig zusammengeflickt und in verstärkter Form zu Beginn des Events zur Fortnite Insel geschickt wird, um den finsteren Auslöschungsplänen des Ordens entgegenzuwirken.

Soweit bekannt, wird "Das Paradigma" aka "Singularität" (die den Mecha schon in Kapitel 1 gebaut hat) das Kommando über den Bären übernehmen (sie bekommt für das Event übrigens auch ein Redesign). Die restliche Mannschaft wird aus den 4er-Teams der Spieler bestehen, die mit einer entsprechenden Animation (siehe nachfolgenden Leak) beim Laden des Live Events mit einsteigen. Demnach wird man als Spieler den Mecha wohl mitsteuern und auch seine zahlreichen Raketenwerfer und Waffen benutzen können.

Durch die Leaks wissen wir, dass der Kampf nicht zu Gunsten der Sieben verläuft, was wohl daran liegt, dass die Schwestern ("The Imagined" und "The Order") sich als Verräter erweisen und der IO Informationen zugespielt haben. Allerdings scheint aufseiten der IO auch nicht alles nach Plan zu laufen, denn eigentlich sollte der Collider die Schleife vollständig zerstören. Es kommt jedoch irgendwie dazu – die Hintergründe kennt man nicht, aber es wird wohl eine heroische Tat des Mecha-Anführers aka der Spieler sein -, dass er die Realität nicht vollständig auslöscht, sondern stattdessen den lilafarbenen Sturm absorbiert und explodiert, was zu einer roten Hitzewelle führt, die in Season 3 dafür sorgt, dass die Karte austrocknet.

Im Zuge des Live Events sollen auch die Klombos wieder auftauchen und sogar beim Kampf mithelfen, da ihre Höhlengänge seit dem 1. Juni in Richtung des Colliders wandern. Schon seit Wochen liefern geheime Aufgaben deutliche Anzeichen dafür, dass die putzigen Kerlchen nach ihrem Verschwinden am Ende der ersten Staffel wieder auftauchen werden.

Sobald weitere Details zum Event auftauchen, aktualisieren wir die Seite entsprechend.


Fortnite Server Downtime nach dem Event

Seit einiger Zeit lässt Epic Games die Live Events nun immer an einem Samstagabend stattfinden und legt den Start der nächsten Staffel auf den darauffolgenden Sonntagmorgen bis Mittag. So läuft es auch diesmal wieder, was bedeutet, dass nach dem Ende des Live Events wieder eine Server-Downtime gibt, in der man Fortnite für einige Stunden nicht mehr spielen kann. Bis der Patch 21.00 aufgespielt wurde und die Server wieder zugänglich sind, wird man wohl wieder auf einen Wartebildschirm wie zuletzt beim Wechsel zu Kapitel 3 starren (als man an einem Baumstamm geklammert im Ozean trieb).


Mehr zu Fortnite Kapitel 3 Season 3:

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare