Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Ghost of Tsushima erreicht auf der PS5 60fps

"Wartet ab, bis ihr die Ladezeiten seht!"

  • Auf der PS5 erreicht Ghost of Tsushima bis zu 60fps
  • Die Option wird verfügbar, wenn man die Game Boost Funktion der Konsole nutzt
  • Diese Woche erscheint der Koop-Modus mit Update 1.1

Dieser Tage gibt es immer wieder gute Nachrichten für Leute mit turmhohem Pile of shame: Die kommenden Konsolen hübschen viele alte Games maßgeblich auf und säubern Bildrate und andere technische Probleme. Dass Assassin's Creed Valhalla mit 4K und 60 Bildern auf der PS5 laufen würde, darüber berichteten wir letztens schon. Jetzt gibt es Ähnliches auch über Sucker Punchs Samurai-Abenteuer Ghost of Tsushima zu hören, das mit der Game Boost Funktion der neuen Sony-Konsole auch "bis zu 60 Bilder pro Sekunde" erreichen wird.

Dies geht auf einen Tweet der Entwickler zurück, der ankündigt, dass Ghost of Tsushima "an Tag eins via Abwärtskompatibilität" spielbar sein wird. Außerdem werden die Spielstände kompatibel sein. Wer also noch mitten in der Kampagne steckt, kann sein Spiel auf der neuen Konsole nahtlos fortsetzen. Schick!

"PS5-Besitzer, die mit Game Boost spielen, werden eine zusätzliche Option sehen, Bildraten bis zu 60fps zu erlauben und während die Ladezeiten auf der PS4 schon großartig sind, wartet ab, bis ihr sie auf der PS5 seht", so ein ergänzender Tweet.

Die Auflösung lag auf der PS4 im Quality Modus bei 3200x1800 im Checkerboarding Modus, ob das auf der PS5 zu "echtem" 4K wird, erwähnt der Tweet nicht.

Und falls ihr es verpasst habt, am nächsten Freitag, den 16. Oktober, erscheint ein Update für das Spiel, der einen New Game+ Modus, Koop-Mehrspieler und weitere Neuigkeiten hinzufügt.

Das Update 1.1 ist kostenlos. Der Koop nennt sich Ghost of Tsushima: Legends bringt Story-Missionen für zwei Spieler mit sich sowie einen Vier-Spieler-Survival-Modus. Nächste Woche soll noch ein dreiteiliger Raid für vier Spieler folgen.

Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare