Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Horizon Forbidden West: So profitiert das Burning-Shores-DLC von der PS5

Bringt die PS5 zum Dampfen.

Am 19. April erscheint das DLC Burning Shoes für Horizon Forbidden West. Wie die Entwickler erklären, nutzt die Erweiterung die Möglichkeiten der PlayStation 5 so gut es geht aus, um eure Reise grafisch auf das nächste Level zu heben.

Schön, schöner, Burning Shores?

Game Director Mathijs de Jonge spricht im neuen PlayStation Blog über die technischen Möglichkeiten, die sich für das DLC durch Sonys neueste Konsole ergeben. Besonders für Horizon Forbidden West als äußerst visuelles Spiel sei das wichtig, um die Welt "detailreich und vielfältig zu gestalten."

"Bei Horizon Forbidden West benötigten wir für jedes Detail, das wir hinzugefügt oder verbessert haben, einen Umweg, um es für PS4 ebenfalls optimieren zu können. Da wir uns bei Burning Shores einzig und allein auf PS5 konzentriert haben, konnten wir aus den Vollen schöpfen", sagt de Jonge.

Welche Vorteile die PS5 genau für die Erweiterung bringt, weiß de Jonge ganz genau: "Mithilfe der Rechenleistung der PS5-Konsole können wir bestimmte Simulationen mit einer höheren Geschwindigkeit laufen lassen, um lebensechtere Resultate und ein noch besseres Gameplay zu erzielen."


Mehr zu Horizon Forbidden West:

Horizon Forbidden West: Erweiterung Burning Shores bringt euch in den warmen Süden

Horizon: Leak zeigt angeblich mehr als 10 Minuten aus dem Multiplayer-Projekt

PlayStation Plus Spiele für Februar mit Horizon Forbidden West


"Auf PS5 läuft Horizon Forbidden West mit einer höheren Auflösung und Bildwiederholrate als auf PS4 und die einzelnen Elemente sind detaillierter, was die Qualität insgesamt sehr stark verbessert. Außerdem gibt es ein ganz besonderes Beleuchtungs-Setup für Aloy, das wir normalerweise nur während der Filmsequenzen verwenden, aber auf PS5 ist es jederzeit aktiviert."

Zusätzlich können Spieler das Spiel mit viel mehr Details in weiter Ferne genießen sowie variable Bildwiederholfrequenzen und einen 40-Hz-Modus, die den Spielern mit geeigneter Hardware noch ein flüssigeres Erlebnis bieten.

Der Game Director selbst ist auch abseits von Horizon Forbidden West von der Leistung der PS5 begeistert und war besonders von Elden Ring und God of War Ragnarök beeindruckt.

In diesem artikel

Horizon Forbbiden West

PS4, PS5, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare