Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Konsolen-Crossplay ist "wichtig" für Apex Legends, sagt Respawn

Man möchte es umsetzen.

Konsolen-Crossplay für Apex Legends wäre "wichtig", sagt Dusty Welch, Respawns COO und General Manager.

Im Gespräch mit Game Informer teilt er die Frustration der Spieler in Bezug auf fehlendes Crossplay zwischen Xbox One und PS4.

Allerdings sagt er auch nicht, wann wir damit im Spiel rechnen könnten: "Ich denke, beim Crossplay sehen wir, dass dies in der Branche erwartet wird und für ein Spiel wie das unsere wichtig ist", sagt er. "Chad [Grenier, der Director von Apex Legends] und ich spielen offensichtlich gerne auf der Arbeit und in unserer Freizeit - und wir gehen an einem Freitag oder Wochenende nach Hause und wollen miteinander spielen, aber sind auf verschiedenen Systemen."

"Persönlich betrachtet, ja, wir würden das gerne tun und an den Wochenenden gemeinsam spielen. Ich denke, es ist eine wichtige Sache, an diesen Punkt zu gelangen."

Indes startet in dieser Woche ein neues Event in Apex Legends und er Duos-Modus kommt dauerhaft ins Spiel.

Lest hier mehr zu Apex Legends.

Wann Konsolen-Crossplay kommt, steht in den Sternen.
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare