Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Apex Legends: Gratis Apex-Packs sollen Probleme der letzten Wochen wiedergutmachen

Acht Packs auf Respawns Nacken.

Aufgrund der vielen Kontoprobleme in Apex Legends entschuldigt sich Respawn Entertainment mit kostenlosen Apex-Packs.

Ein wenig Loot als Entschädigung schadet nicht

Auf X schreibt Respawn: "Vielen Dank, Legenden, für eure Geduld, während wir den Datenausfall und den Datenwiederherstellungsprozess bewältigen. Als Dankeschön für euer Verständnis schenken wir jedem 8 Apex-Packs! Meldet euch einfach vor dem 24. April um 10 Uhr PT an, um sie in eurem Konto zu sehen."

Und ich kann es bestätigen, denn als ich mich heute in Apex Legends einloggte, lachten mich acht Apex-Packs an und ich musste wirklich widerstehen sie nicht direkt zu öffnen, sondern diese Nachricht fertig zu schreiben. Bis zum 24. April um 19:00 Uhr deutscher Zeit könnt ihr die kostenlosen Packs abholen, in denen ihr zufällige kosmetische Gegenstände findet.


Mehr zu Apex Legends:

Chaos bei Apex Legends: Riesiger Hack beendet Finale der ALGS in Amerika

EA hat Großes vor mit Apex Legends, sieht "unglaubliches Wachstumspotenzial"

Apex Legends und die Todeskiste für 300 Dollar - FF7-Rebirth-Event erntet Kritik


Was war in Apex Legends los? Bei einigen Spielern kam es in den vergangenen Wochen durch ein "vermasseltes" Update zu Kontozurücksetzungen und Fortschrittsverlusten.

Es kommt aktuell vieles bei Apex Legends zusammen. Erst letzten Monat musste das Studio einige Mitarbeiter entlassen und beim nordamerikanischen Finale von Apex Legends hackte sich jemand in die PCs der teilnehmenden Spieler und pflanzte ihnen Cheats ein. In den Streams konnten die Zuschauer wunderbar sehen, wie die Profis plötzlich einen Wallhack oder Aimbot nutzten. Die verwirrten Spieler kommunizierten den Hack sofort und verließen das Match. So musste das Turnier schlussendlich abgebrochen werden.

Schon gelesen?