Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

League of Legends teasert neue Champions mit kryptischen Beschreibungen an

Plus Details zu den Champion-Überarbeitungen.

Riot Games veröffentlicht jedes Jahr eine gute Handvoll Champions für League of Legends. Seit dem Release von Renata Glasc haben wir nicht mehr viel über die Entwicklung neuer Kluft-Besucher gehört - Na ja, bis jetzt auf jeden Fall.

Der Stand der Champion-Überarbeitungen

In einem Blog-Beitrag kündigt der Entwickler hinter League of Legends seine Pläne für kommende Champions und den Überarbeitungen bestehender Charaktere an.

So ist das Team etwa mit der optischen Anpassung des klassischen Udyrs fertig und zeigt uns bereits eine Skizze vom Geisterwächter-Skin. In Sachen Gameplay bleibt der Geist des alten Udyrs erhalten. Er wird also weiterhin seine Gestalt verändern können und dadurch verschiedene Buffs für den Nahkampf erhalten.

Udyr ist definitiv wiederzuerkennen.

Aurelion Sol ist zwar ein echter Hingucker und kann auch mit seiner Lore punkten, guckt aber bei der Pick-Rate in die Röhre. Der Sternendrache ist schwer zu spielen und kann mit seinem Fähigkeitenset oft nicht mit seinem Gegenüber mithalten. Daher soll der gute Aurelion eine umfassende Gameplay-Aktualisierung erhalten.

Was das heißt? Unser Problemkind auf der Mitte bekommt ein "komplett neues Fähigkeitenset, ohne jedoch sein Modell, seine Thematik und seine Geschichte zu verändern." Die "Drachenfantasie" soll dabei noch stärker bedient werden und dabei deutlich intuitiver sein. Aurelion Sol ist der allererste Champion, der eine solche Aktualisierung erhält.

Skarner ist der dritte Kandidat auf er Liste, der eine Überarbeitung erhält. Das Team hat sich noch nicht wirklich mit dem Skorpion beschäftigt, aber eine kleine Vorab-Skizze konnte sich das Team dann doch nicht verkneifen.

Auf diese ersten Inspirationen sollten wir uns nicht verlassen. Skarners Aussehen kann sich noch verändern.

Eine grobe Richtung für die nächsten drei Champions

In zwei sehr kryptischen Texten teasert Riot Games auch noch zwei neue Champions an. Eine elegante Kaiserin aus der Viod, die als herrische Junglerin ihre Gegner in der Kluft unterwirft, sowie einen chaosstiftenden Fremden, der bunte Pfützen hinterlässt und seine Gegner in Nebel einhüllt, bevor sie zugrunde gehen. Letztere Beschreibung erinnert ein wenig an Nocturne. Zumindest bekomme ich hier starke Assassinen-Vibes.

Die Void-Herkunft der Junglerin ist unverkennbar.

Die beiden Texte lassen viel Raum zur Interpretation und geben nur sehr vage Eindrücke in Form von kleinen Geschichten und Erzählungen über eben diese Neuzugänge. Immerhin dürfen wir erwarten, dass die Junglerin der nächste Champion wird, da es in ihem Text zuoberst heißt, dass das Champions-Team "demnächst etwas veröffentlichen" wird.

Auch ein neuer Tank aus einer bisher unbekannten Gegend in Shurima wird uns in Zukunft mit seiner Anwesenheit beglücken. Nazumah ist sein Name und vielleicht hören wir dieses Jahr noch etwas mehr von ihm.

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare