Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fall of Liberty kommt

Aber erst in etwa einem Jahr

Spark Unlimited ist vielen Spielern ein Begriff. Nicht nur, weil sie Call of Duty: Finest Hour für Konsolen entwickelt haben, sondern auch wegen des darauf folgenden Rechtsstreits mit Publisher Activision. Die waren mit der Arbeit von Spark nämlich so unzufrieden, dass sie ihnen nicht die Entwicklung des vertraglich eigentlich zugesicherten Nachfolgers überlassen wollten. Alles andere als gut für den Ruf des noch jungen Studios, das jetzt aber trotzdem wieder an einem Spiel arbeiten darf: Für Codemasters an Fall of Liberty.

Wie schon Call of Duty wird Fall ob Liberty im Zweiten Weltkrieg angesiedelt sein, der im Spiel allerdings ein wenig anders als in der Realität abläuft: Irgendwann in den 50er-Jahren fallen die Nazis in Amerika ein, was den Entwicklern die Möglichkeit einräumt, zur Abwechslung mal bekannte Umgebungen aus den USA in einem Spiel zu verwenden - und das unter feindlicher Besatzung. Begründet wird das Ganze mit dem Tod von Winston Churchill im Jahre 1931, der dazu führt, dass es die Invasion in der Normandie nie gibt und ganz Europa ab 1945 unter der Herrschaft Hitlers steht.

Fall of Liberty wird voraussichtlich im 4. Quartal 2007 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 auf den Markt kommen. Nähere Details zum Spiel folgen sicher in den nächsten Wochen und Monaten.

Kommentare