Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Peter Jackson macht Spiele

... für die Xbox 360!

“Sony ist so was von tot!“, hörten wir jemanden während der Eröffnungsveranstaltung der X06 flüstern. So weit würden wir zwar nicht gehen, aber zwischen Ken Kutaragis TGS-Keynote und Microsofts heutiger Präsentation lagen Welten. Das ist sogar noch untertrieben. Kutaragi-san hatte kaum Neues zu erzählen, doch Microsoft packte einen Hammer nach dem anderen aus. Einer der Höhepunkte war wohl Peter Jacksons Auftritt.

Ja, Ihr habt richtig gehört. Der Star-Regisseur, Oscar-Preisträger und unangefochtener Herr der Ringe trat höchst persönlich ins Rampenlicht, um seine Zusammenarbeit mit Microsoft bekannt zu geben. Jackson hat hierfür extra eine neue Firma namens Wingnut Interactive ins Leben gerufen. Zwei Xbox 360-Titel sind vorerst geplant. Einer davon ist ein neues Halo-Kapitel, dass über Xbox-Live erhältlich sein wird. Das Ganze entsteht natürlich in Kooperation mit den Bungie Studios. Außerdem arbeite man an einer völlig neuen Spiele-Serie zu der aber keine näheren Angaben gemacht wurden. Jackson glaubt, dass sich Spiele zu einer völlig neuen Form des Entertainments entwickeln. Um Geschichten zu erzählen, die im Gegensatz zu einem Film, völlig interaktiv sind. Aha! Zwar schien er noch nicht ganz genau zu wissen, wie das in der Praxis aussehen wird, aber er hörte sich auf jeden Fall überaus begeistert an. Eine kleine Sensation war sein Auftritt allemal.

Tags:

Kommentare