Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

PS5-Shooter Returnal verschoben: Housemarque braucht noch bis Ende April Zeit

Die Wiedergeburt muss noch warten.
  • Der Sci-Fi-Shooter Returnal erscheint nun erst am 30. April 2021
  • Diese Verschiebung kündigte Sony über Twitter an
  • Man wolle dem Entwicklerstudio mehr Zeit für den Feinschliff lassen

Housemarque und SIE Interactive geben eine Verschiebung bekannt: Ihr neuer Sci-Fi-Horror-Shooter Returnal erscheint nicht mehr wie geplant am 19. März exklusiv für die PS5. Stattdessen soll er nun am 30. April auf den Markt kommen.

Diese Nachricht teilte heute der offizielle Twitter-Kanal von Sony mit: "Returnal hat ein neues Veröffentlichungsdatum, den 30. April 2021", heißt es in dem Statement. "SIE und Housemarque haben die Entscheidung getroffen, das Veröffentlichungsdatum zu verschieben, um dem Team zusätzliche Zeit zu geben, das Spiel weiterhin auf das Qualitätslevel zu bringen, das die Spieler von Housemarque erwarten."

Vor zwei Wochen hatte das Entwicklerstudio schon einmal genauere Einblicke in das Spielprinzip von Returnal geliefert, in dem das Roguelike-Prinzip Teil der Hintergrundgeschichte ist: Die Pilotin Selene stürzt auf einem düsteren Planeten ab und gerät in eine Art teuflischen Kreislauf aus Tod und Wiedergeburt. Wenn ihr also im Spiel sterbt, müsst ihr am Anfang der Zeitschleife wieder von vorne beginnen - beinahe ohne jegliche Ausrüstung.

Gut, viele können sicher keine Spieleverschiebungen mehr sehen oder hören, die seit Beginn der Pandemie regelmäßig eintrudeln. Sich mehr Zeit für diesen kreativen Roguelike-Titel zu nehmen, damit er auch wirklich den letzten Feinschliff erhält, schadet aber mich Sicherheit nicht. Und so lange müsst ihr bis Ende April ja auch nicht mehr warten.

Die meisten Kommentare zur Verschiebung zeigen sich dementsprechend verständnisvoll (eine der positiven Entwicklungen nach dem Cyberpunk-Launch) und ein paar Leuten können sich Spitzen auf den PS5-Engpass nicht ganz verkneifen. Wie einige auf Twitterer Scherzen, gibt es jetzt wenigstens noch ein wenig Aufschub für diejenigen, die noch immer auf die neue Sony-Konsole warten, also Glück im Unglück?

Bei Returnal wird es sich nämlich um einen PS5-exklusiven Titel handeln, den man schon jetzt für dementsprechend knackige 79,99 Euro im PlayStation Store vorbestellen kann.

Über den Autor

Judith Carl Avatar

Judith Carl

News-Redakteurin

Judith Carl ist Volontärin für News und Social Media bei Eurogamer.de. Judith hat Medienwissenschaften studiert. Sie streamt begeistert am liebsten Rollenspiele und Adventure Games auf Twitch. Ihre weiteren Leidenschaften sind LARP, Pen and Paper, und Trash-Filme.

Kommentare