Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Stellaris auf Konsole erhält seinen fünften Erweiterungspass

Beginnt nächste Woche mit Nemesis.

Stellaris erhält auf den Konsolen seinen mittlerweile fünften Erweiterungspass.

Dieser ist ab dem 3. Mai 2022 erhältlich und beschert euch auch direkt einen neuen Inhalt.

Was bietet der fünfte Stellaris-Erweiterungspass?

Zeitgleich zur Veröffentlichung des Erweiterungspasses könnt ihr euch die Nemesis-Erweiterung für Stellaris herunterladen.

Eure Imperien reagiert ihr darin mithilfe von Bedrohung, List und Diplomatie. Dazu steht euch die Spionage zur Verfügung, alternativ könnt ihr auch selbst zu einer großen Bedrohung für die gesamte Galaxis werden.

Weitere Meldungen zu Stellaris:

Stellaris: Neue Overlord-Erweiterung bringt bald Megastrukturen und mehr in die PC-Version

Stellaris: Kostenloses Dick-Update kommt zusammen mit Nemesis-Erweiterung

Stellaris: Die Nemesis-Erweiterung gibt euch ab April mehr Macht als je zuvor

In den kommenden Monaten folgen noch zwei weitere Inhalte. Einerseits das Aquatics Species Pack und andererseits die Overlord-Erweiterung.

Ihr seid die Nemesis

Wenn euer Imperium in der Nemesis-Erweiterung immer bedrohlicher wird, schaltet ihr so mächtige Boni frei. Ihr nehmt es im Grunde mit dem gesamten Rest der Galaxie auf. Können die euch nicht aufhalten, löscht ihr ihre gesamte Existenz aus.

Andererseits könnt ihr zum Wächter der Galaxie ernannt werden, um es mit einer solchen Bedrohung aufzunehmen und Sondervollmachten zur Bekämpfung zu erhalten.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare