Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Wer The Last Guardian auf PS5 mit 60fps spielen möchte, braucht die Disc-Version

Und muss ohne Patches spielen.

  • The Last Guardian lässt sich auf PS5 mit 60fps spielen
  • Dazu benötigt ihr aber die Disc-Version des Spiels
  • Mit der Download-Version ist das nicht möglich

Wer The Last Guardian einmal in 60 Frames pro Sekunde genießen möchte, kann das auf der PlayStation 5 tun - unter einer bestimmten Voraussetzung.

Die lautet, dass ihr dazu die Disc-Version des Spiels für die PlayStation 4 benötigt!

Warum? Nun, blicken wir einmal kurz zurück auf den PS4-Release des Spiels. Auf der Standard-PS4 läuft das Spiel alles andere als optimal, schwankt stark zwischen 20 und 30 Frames pro Sekunde. Und das selbst in Bereichen, in denen nicht viel los.

Eine Option, um den Titel vernünftig mit stabilen 30fps zu spielen, ist die PlayStation 4 Pro, auf der es in 1080p läuft.

Dank der Abwärtskompatibilität der PS5 ist The Last Guardian auch auf der Next-Gen-Konsole spielbar und erreicht dort stabile 60 Frames pro Sekunde, aber eben nur mit der Disc-Version, wie Digital Foundry getestet und bestätigt hat.

Der Grund dafür ist, dass die ursprüngliche, ungepatchte Disc-Version von The Last Guardian noch keine Framerate-Begrenzung hatte, weswegen der Titel auch instabil war.

Mit dem ersten Patch kamen dann HDR und eine Begrenzung auf maximal 30 Frames pro Sekunde hinzu. Wer die digitale Version des Spiels hat, lädt somit automatisch die neueste Version des Spiels herunter und hat keinen Zugang zur ungepatchten Version.

Wenn ihr es mit der ungepatchten Disc-Version spielt, könnt ihr indes ohne Framerate-Begrenzung spielen und erreicht dann 60fps.

So was ist dann eben der Nachteil einer digitalen Zukunft. Gut für euch, wenn ihr also noch die Disc-Version im Regal stehen habt, nochmal reinschauen und ein flüssiges Spielerlebnis haben möchtet.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare