Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Uncharted 2 kostet 20 Millionen Dollar

So teuer wie der erste Teil

Nach Angaben von Naughty Dogs Evan Wells wird die Entwicklung von Uncharted 2: Among Thieves 20 Millionen Dollar kosten.

Auch der erste Teil verschlang bereits die gleiche Summe. Da man für den Nachfolger aber keine neue Engine basteln muss, kann man das Geld in andere Bereiche investieren: "Wir sorgen nicht nur für mehr Spektakel in Bezug auf Feinde und die Begegnungen, die Drake erlebt. Ebenso versuchen wir, eine reichhaltigere Geschichte anzubieten. Beides hat seinen Preis", eklärt Wells gegenüber Joystiq.

"Wir wollen das Erlebnis für die Spieler auf so viele verschiedene Arten verbessern wie wir nur können. Aktuell konzentrieren wir uns darauf, das durch die Erschaffung einer tiefergehenden und unterhaltsamen Singleplayer-Erfahrung zu gewährleisten."

"Was Online-Elemente betrifft, werden wir sehen, was die Zukunft bringt", sagt er.

Im Gegensatz zum Vorgänger ist Drake nun wesentlich akrobatischer und verfügt über ein deutlich größeres Bewegungsrepertoire: "Es erlaubt unseren Designern wirklich, komplett kreativ zu denken. Bei jedweder Situation, die man sich vorstellen kann, oder irgendeiner Szene aus einem Film denken wir uns sowas wie 'Nun, wir können das in unser Spiel packen'."

Mit Chloe Frazer führt man derweil einen neuen weiblichen Charakter ein. Weiterhin schweigsam bleibt man jedoch in Bezug auf den Auftritt anderer bekannter Figuren: "Wir möchten Chloe Frazer vorstellen, weil sie ein solch wichtiger Teil dieses Spiels ist. Wir wollen nicht davon ablenken, indem wir über andere Charaktere sprechen, die vielleicht oder vielleicht auch nicht auftauchen. Derzeit dreht sich also alles nur um Chloe."

Einen ersten Eindruck vom Spiel erhaltet Ihr im Trailer zu Uncharted 2 auf Eurogamer TV. In der Screenshot-Galerie zu Uncharted 2 warten weitere Impressionen auf Euch.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare