Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Weiterer Hinweis auf einen möglichen Nachfolger zu Batman: Arkham Asylum

Es gibt noch viele Geschichten

Bereits im September gab Rocksteadys Lead Narrative Designer Paul Crocker Anlass zur Hoffnung auf einen Nachfolger zu Batman: Arkham Asylum. "Wir warten einfach ab, ob den Leuten das Spiel gefällt", hieß es damals.

In Ausgabe 38 des Official PlayStation Magazine äußerte sich nun Arkham Asylums Director Sefton Hill zu diesem Thema.

"Ich darf dazu wirklich keinen Kommentar abgeben, aber es gibt definitiv noch viele aufregende Geschichten in der Welt von Batman, die man erzählen kann", erklärt er.

"Ich kann sagen, dass wir sehr priviligiert sind, indem wir daran arbeiten dürfen. Und die zukünftigen Möglichkeiten finden wir aufregend."

Mehr Infos zum Spiel entnehmt ihr unserem Test zu Batman: Arkham Asylum.

In diesem artikel

Batman: Arkham Asylum

PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare