Uncharted 4 läuft in 1080p und 60 Frames pro Sekunde

"Drake hat mehr als doppelt so viele Polygone wie Joel aus TLoU."

Mit dem Ende 2015 erscheinenden Uncharted 4: Thief's End will Naughty Dog die Geschichte erzählen, wie der schlitzohrige Hauptcharakter Nathan Drake wieder in alte Diebesmuster zurückfällt.

Für den Weltenbummler geht es um alles oder nichts, eine Verschwörung, einen Piratenschatz, viel Huch und Hach wie immer.

Es dürfte niemanden verwundern, dass die Technikspezialisten von Naughty Dog die dazugehörige PS4-Engine in voller 1080p-Auflösung laufen lassen. Dazu peilt man eine Bildwiederholrate von 60 Bildern pro Sekunde an.

"Im Moment hat das Charaktermodell von Drake mehr als doppelt so viele Polygone wie das von Joel aus der PS3-Version von The Last of Us", heißt es da im PlayStation Blog in Hinblick auf die technischen Errungenschaften der neuen Generation.

Uncharted 4: A Thief's End - E3-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading