Cyberpunk 2077 wird definitiv nicht auf der diesjährigen E3 gezeigt.

1

„Es könnte sein, dass wir auf der E3 sind und dort etwas zeigen, aber ich möchte ganz klar sagen, dass es nicht Cyberpunk ist. Wir haben bei Cyberpunk noch immer eine Menge Arbeit zu tun", so CD-Projekt-Mitgründer Marcin Iwinski gegenüber Eurogamer.

Vielmehr dürfte man dort das bereits mehrfach erwähnte andere Projekt gezeigt werden, an dem man derzeit arbeitet - eine „neue Art von Videospiel-Format", mit dem sich das Studio zuvor nicht beschäftigt hat.

Im Detail äußern sich CD Projekt und Iwinski derzeit nicht dazu. Wird dieses neue Projekt auf der E3 gezeigt? „Wir werden sehen." Werden wir dort herausfinden, was es ist? „Nun, hoffentlich." Und hat es etwas mit The Witcher zu tun? „Das wird die Zeit zeigen", so Iwinski.

Cyberpunk 2077 erscheint frühestens 2017, wahrscheinlich aber noch später.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs