Red Dead Redemption 2: Die Companion App verweist auf eine PC-Version und VR

Unter der Lupe.

Seit Freitag gibt es eine Companion App zu Red Dead Redemption 2 für iOS und Android als Download und darin verbergen sich offenbar weitere Hinweise auf eine PC-Version des Spiels.

In den Dateien beziehungsweise im Code der App finden sich Referenzen zum PC als Plattform.

Dabei handelt es sich um die Einträge "PARAM_companionAutoConnectIpPC" und "CommandIsPcVersion(void) 000000000166A12C", wie Rockstar Intel berichtet.

Es ist nicht das erste Mal, dass über eine PC-Version gemunkelt wird. Zuletzt tauchte eine PC-Version von Red Dead Redemption 2 im Angebot eines Händlers auf, zuvor war davon im LinkedIn-Profil eines Rockstar-Mitarbeiters zu lesen.

Ebenso verbergen sich in der App Referenzen zum VR-Headset Oculus Rift, interessanterweise aber nicht zu Vive oder Steam VR. Ein VR-Modus aus der First-Person-Perspektive wäre sicherlich eine interessante Erfahrung.

Das erste Red Dead Redemption erschien nie für den PC, allerdings sorgt die Plattform bei GTA 5 beziehungsweise GTA Online für jede Menge Umsatz. Ob man sich diesen bei Red Dead Online entgehen lassen würde?

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading