The Last of Us 2 - Zu Fuß Teil 2 - Abby Seattle Tag 1

The Last of Us 2: Wie ihr mit Mel aus der Lagerhalle herauskommt und den Überfall der Scars überlebt.

Bevor ihr durch die nächste Tür geht, schnappt euch noch die Zusätze aus den Regalen hinter der Kasse und die Teile aus den Standregalen mittig im Laden. Auch im nächsten Raum, dem mit dem großen Boot, das von der Decke hängt, könnt ihr erstmal in Ruhe Ressourcen sammeln, bevor ihr euch an die Lösung des Rätsels macht. An der Werkbank 1 / 1 in der unteren Etage könnt ihr erste Anpassungen an Abbys Waffen vornehmen, wenn ihr wollt. Genügend Teile solltet ihr ja mittlerweile haben.

Lauft mit Blick auf die Werkbank nach rechts und ihr erreicht eine Treppe in die höhere Etage des Raumes. Hier schnappt ihr euch die Ressourcen. Die Tür dort ist verschlossen, also wieder runter. Geht zu Manny ans Rolltor und betätigt die Kurbel. Als die bricht, nachdem Manny und Alice durch die Tür sind, müsst ihr mit Mel zusammen einen Weg zur Luke im Dach zu finden.

Helft Mel an der gegenüberliegenden Wand der Halle hoch. Die junge Frau entriegelt nun die Tür im Obergeschoss, also wieder die Treppe hinauf. Hinter der Tür hebt ihr die Leiter auf. Dreht euch mit der Leiter auf der Stelle um und schaut zur Wand rechts oben hoch, wo ihr die Leiter anlehnen könnt. Klettert hoch und links findet ihr einen Tisch, auf dem auch eine Münze 3 / 4 - Ohio liegt. Klettert zurück, nehmt euch wieder die Leiter und legt sie auf das Boot, um so eine Brücke zu bilden. Im Boot findet ihr Ressourcen und das Trainingsbuch "David gegen Goliath", das den Verbesserungszweig: Verdeckte Operationen freischaltet.

Am Deck des Bootes schnappt ihr euch das Seil und werft es folgendermaßen über den Steg vor euch:

last_of_us_seattle_tag_1_17

Anschließend schnappt ihr euch hinter euch die Leiter und legt sie so ab, dass ihr zu dem herabhängenden Tau gelangt, das ihr nun nach oben zum Steg hinaufklettert. Jetzt ab durch die Luke in der Decke ins Freie. Klettert die Leiter und die Treppen hinunter zu Manny. Durchsucht nun den Hof nach Ressourcen. Der große Wohnwagen in der Mitte dieses Platzes hat zwar eine verschlossene Tür. Mit den zahlreichen herumliegenden Flaschen oder Ziegelsteinen könnt ihr an der Rückseite aber ein Fenster einwerfen, um Zutritt zu Ressourcen, einer Münze 4 / 4 - Indiana und einem Artefakt 1 / 1 - WLF Waffenlager Notiz zu erlangen.

Bei letzterem handelt es sich um einen Brief an eine gewisse Marta, der die Kombination eines Safes andeutet. Der Hinweis lautet "der große Gewinn". Damit ist die Lotto-Quittung gemeint, die an der Pinnwand neben dem Schreibtisch hängt. Die Kombination für den Safe lautet 17 38 07. Den Safe dazu findet ihr im nahen Gebäude, gegenüber dem Wohnwagen. Dieses betretet ihr durch einen Spalt in der Außenmauer an der linken Seite des Gebäudes - vom Wohnwagen aus gesehen. Schnappt euch die Ressourcen dort und öffnet den Safe mit der Kombination. Drinnen findet ihr die Jagdpistole.

Nun hinunter zu den Bahngleisen. Nun kommt euch eine Gruppe Scars entgegen. Insgesamt sind es sechs Gegner, drei Zweier-Teams, die sich eng zusammen bewegen. Komplett lautlos wird das hier also nicht von statten gehen. Geht beziehungsweise kriecht ihnen auf der rechten Bahn der Gleise entgegen, bleibt im Gebüsch in der Nähe des ersten Waggons rechts geduckt oder liegend und ihr werdet sehen, dass sie sich von rechts nach links (von euch aus gesehen) durch die Bahnen bewegen. Hängt euch an eine der Gruppen ran, wann immer ihr bereit seid, am besten gleich an die erste und schnappt euch in einem Moment, in dem die anderen euch nicht sehen können, den hinteren Gegner. Nutzt ihr den Schalldämpfer, ist es möglich, nach dem Packen der Geisel den ersten Feind zu erschießen und dann die Geisel zu erdrosseln.

Falls doch Alarm geschlagen wird, was gut passieren kann, nutzt ihr das hohe Gras, die Waggons, unter denen ihr euch gut verstecken oder durch sie hindurch klettern könnt, um zum Stealth zurückzukehren und euch erneut aus dem Versteck auf die Feinde zu stürzen. Irgendwann stößt aus dem hinteren Bereich eine weitere Gruppe Scars hinzu. Erledigt auch sie und durchsucht anschließend die Waggons nach Ressourcen. Habt ihr mehr las Genug Crafting-Material und Munition und ist auch eure Nahkampfwaffe unversehrt, könnt ihr euch das aber schenken, denn andere Dinge findet ihr dort nicht. Am Ende der Gleise klettert ihr auf einen großen Waggon links und durch einen kaputten Bretterzaun. Dahinter liegen auf einer Verladerampe bei einem Zelt Rohstoffe. Öffnet danach das große Doppeltor, um zu einer Tankstelle zu gelangen.

last_of_us_seattle_tag_1_21

Eröffnet bereits hier das Feuer oder werft einen Ziegelstein wie im Bild oben hinter die Feinde, um in die Tankstelle hineinhuschen zu können und dort hinter der Kasse gute Deckung zu finden. Hier kommt ihr um ein Gefecht nicht herum. Doch die Action dauert nicht lange an: Ein Wagen mit WLF-Soldaten eilt euch zur Hilfe. Ist der Bereich befriedet, steigt ihr auf die Ladefläche des Wagens und eine Videosequenz beginnt.

Weiter mit: The Last of Us 2 - Die Operationsbasis / Das Aquarium - Abby Seattle Tag 1

Zurück zu: The Last of Us 2 - Zu Fuß Teil 1 - Abby Seattle Tag 1

Zurück zu: The Last of Us 2 - Abby Seattle Tag 1 Übersicht

Zurück zu: The Last of Us 2 - Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading