The Last of Us 2 - Die Küste - Abby Seattle Tag 1

The Last of Us 2: So findet ihr alles auf dem Weg zum Schiff und knackt den Tresor an Bord.

Nachdem Lev und Yara vorerst in Sicherheit sind, klettert ihr über den kleinen Container und über den Zaun in Richtung Riesenrad. Hinter dem Zaun steht ein Container mit Ressourcen offen. Nehmt dann die Tür im linken Bereich, um in ein Gebäude mit einer Werkbank 1 / 1 zu kommen. Im Raum dahinter findet ihr nicht nur Zusätze, sondern auch das Gewehrholster, sodass ihr nun beide eurer Gewehre ausrüsten könnt.

last_of_us_seattle_tag_1_42

Auf dem Dach des kleinen Büroverschlags mit dem Holster drin findet ihr noch Jagdpistolenmunition und hüpft dann aus dem Fenster nach draußen. Im Hof trefft ihr auf ein paar Infizierte. Im Container zu eurer Linken gibt es direkt einen Runner, den ihr lautlos von hinten beseitigt. Im Hof selbst dreht ein Clicker seine Runden, für den ihr ein Messer parat haben solltet, wenn ihr nicht schießen wollt. Danach wird es etwas komplizierter, wegen der Infizierten, die sich vor euch verstecken und an die man sich nicht wirklich anschleichen kann. Außerdem können sie andere Feinde über euch informieren. Es empfiehlt sich daher, auf einen der Container am Rand des Gebiets zu klettern und diese Feinde mit Schüssen zu erledigen. Auch kommen noch Runner und Clicker hinzu. Aber mit Heimlichkeit kommt ihr an dieser Stelle nicht vorwärts.

Im Bereich vor der eingestürzten Autobahnbrücke rechts findet ihr ein paar Teile. Klettert dann die Autobahn hinauf. Eine Etage weiter oben findet ihr eine Münze 1 / 4 Alabama

Lauft dann Richtung Riesenrad bis zu einer Stelle, an der ihr über einen Abgrund zu springen versucht. Das Stück Beton auf der anderen Seite bricht ab und ihr fallt nach unten ins Wasser. Klettert am anderen Ende hinaus und durch die offene Ladefläche eines Lasters. Auf der anderen Seite quetscht ihr euch durch einen Spalt zum Wasser durch und springt ins tosende Nass und schwimmt in Richtung der gestrandeten Fähre, die zwischen euch und dem Riesenrand am Aquarium liegt. Haltet die L1-Taste, um besser gegen die Strömung anzukommen und huscht auf der anderen Seite in das Schiff hinein.

Gleich im ersten Raum schnappt ihr euch die Teile und Ressourcen und kommt dann in einen Schlafraum indem viele Tote und Pfeile liegen, die ihr an euch nehmt. Lest auch den Brief eines gewissen Quinn Artefakt 1 / 3 - Notaufnahme Notiz. Die einzige Tür in diesem Raum führt aufs Achterdeck und zu einer Treppe. Oben drückt ihr eine Tür auf, die von einer Leiche versperrt wurde, die eine Armbrust in der Hand hält. Die nimmt Abby an sich und probiert sie direkt an den Runnern aus, die am Ende des Ganges stehen.

last_of_us_seattle_tag_1_44

Dort findet ihr Zusätze und ein weiteres Artefakt 2 / 3-- Meuterer Notiz, einem Brief mit der Kombination für einen Safe. Die lautet 90-77-01. Auf dem Rückweg zur Treppe nahe der Tür, durch die ihr reingekommen seid, kann euch ein Infizierter entgegenkommen. Checkt auch die beiden, die ihr erledigt habt, ob ihr nicht die Pfeile wiederbekommt - bei Kopfschüssen ist die Chance gar nicht schlecht - und geht dann nach oben.

Dort kümmert ihr euch direkt um den Clicker im Gang rechts. Wenn ihr ein Messer habt, wartet ihr einfach an der Wand links des Ganges und wartet still, bis er nah genug rankommt. Dann öffnet ihr die Tür links des Ganges, um den Lagerraum dahinter um seine reichlichen Ressourcen, Zusätze und Teile zu erleichtern.

Schleicht dann den Gang hinunter, um direkt um die Ecke einen unaufmerksamen Runner zu sehen. Schleicht ihr vorsichtig heran, könnt ihr ihn greifen und erdrosseln, ohne dass er euch sieht. Hier sammelt ihr auch ein paar Ressourcen und auf dem Koffer mit dem Teddy drauf auch eine Münze 2 / 4 West Virginia ein.

Im nächsten Raum, dem mit einer Theke, dreht ein weiterer Clicker seine Runden. Auch hier braucht ihr am besten ein Messer. Langsam schleichen, stehenbleiben, wenn er schreit und dann einfach Dreieck drücken, wenn er nah genug ist. Im Raum mit dem Tresen liegen noch ein paar Ressourcen, dann weiter auf die andere Seite des Schiffes (Tür oder Fenster rechts des Tresens). Nun kommt ihr ans "Mezzanine Deck", wo ein Runner mit dem Rücken zu euch steht.

last_of_us_seattle_tag_1_45

Packt ihn euch und huscht durch die Tür oder das kaputte Fenster nach draußen. Links herum findet ihr eine Treppe ans obere Deck. Hier gibt es eine gute Handvoll gut gemischter Gegner. Dreht ihr euch direkt am oberen Treppenabsatz nach links herum, um die Räumlichkeiten am Heck zu finden, in denen der Safe steht. Drinnen steht auch ein Runner, den ihr lautlos tötet.

Öffnet dann den Safe. Drinnen findet ihr Identify Counter and Destroy, das den Verbesserungszweig: Aufrüstung freischaltet, sowie Zusätze und Teile. Den nächsten Runner holt ihr euch an der linken Seite des Decks.

Wartet an der Ecke, bis er kommt und greift ihn euch. Im mittleren Raum huscht ihr durch eine halb geöffnete Tür, um im nächsten Raum hinter einem Tresen zu landen. Hier dreht ein Clicker seine Runden, den ihr mit einem Messer von hinten tötet, sobald er nach links läuft. Hier findet ihr auch ein Bleirohr, falls ihr eine Nahkampfwaffe braucht. Im vorderen Bereich des Schiffes warten ein weiterer Clicker, ein Runner und ein Shambler. Es bleibt euch überlassen, wie ihr das angehen wollt. Aber einzelne Feinde mit Flaschen oder Steinen wegzulocken oder mit Brandmunition etwa Runner und Clicker zugleich zu erledigen, um den Shambler dann mit der Jagdpistole oder Rohrbomben beizukommen - alles gute Varianten.

Öffnet dann am Vorderdeck die Tür, wo ihr den Brief des Kapitäns Artefakt 3 / 3 - Fähren Logbuch ebenso findet, wie ein paar Ressourcen.

Dann verlasst ihr den Raum mittels der Leiter. Anstatt aber direkt wieder auf die Autobahn rüberzuspringen, lauft ihr nochmal hinter den Ausguck des Schiffes. Hier gibt's noch einmal eine Münze 3 / 4 Utah.

last_of_us_seattle_tag_1_50

Dann zurück auf die Autobahnbrücke gesprungen. Lauft die überwucherte Straße hinunter bis zur Leiter, um auf die obere Etage zu kommen. Oben lauft ihr erst einmal links in die Sackgasse, um einige Ressourcen zu finden. Dann in die andere Richtung, an ein paar Leichen vorbei und dort, wo die Straße wieder eingestürzt ist, nach unten.

Arbeitet euch nach unten vor, bis ihr schließlich vor dem Eingang zum Aquarium steht. Natürlich ist der Haupteingang verschlossen, also rechts herum ums Gebäude. Lasst euch allerdings die Gelegenheit nicht entgehen, im Springbrunnen mit der Orca-Statue im Wasser die Münze 4 / 4 - Mississippi einzusammeln.

last_of_us_seattle_tag_1_52

Dann an der Walross-Statue und den Bänken vorbei und über den Zaun gehüpft. Hier klettert ihr durchs Fenster ins Innere. Auch diese Tür ist verschlossen. Hebt eine Flasche hier auf und werft sie durch das Fenster in der Decke über euch. Nun hebt ihr das Kabel auf und werft es durch das Deckenfenster in den Bereich, von dem aus ihr hineingeklettert seid. Nun wieder durchs Fenster hinaus und an dem Kabel aufs Dach geklettert.

Oben werft ihr gleich das nächste Dachfenster ein und lasst euch hineinfallen. Schaut euch drinnen den Rucksack an und verlasst dann den Raum. Folgt der Musik, um Owen zu finden. Lauft im Hauptraum durch das Haifischmaul und ihr gelangt schließlich zum Segelboot. Drinnen sitzt ein sehr abgeschlagener Owen. Nach der Filmsequenz lauft ihr als eine jüngere Abby den Gang hinunter und in den OP. Dann folgt eine Filmsequenz.

Weiter mit: The Last of Us 2 - Rückkehr zur Küste - Abby Seattle Tag 1

Zurück zu: The Last of Us 2 - Der Wald - Abby Seattle Tag 1

Zurück zu: The Last of Us 2 - Abby Seattle Tag 1 Übersicht

Zurück zu: The Last of Us 2 - Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading