Raytracing-Mod zeigt, was uns in der Next-Gen-Version von GTA 5 erwarten könnte

Auf offizielles Material warten wir weiterhin.

Das mit der Next-Gen-Version von Rockstars Grand Theft Auto 5 ist so eine Sache...

Angekündigt wurde sie im Juni 2020, ohne neues Material daraus zu zeigen. Mittlerweile, rund ein Jahr nach dieser Ankündigung, kennen wir sogar den exakten Release-Termin, aber Videos oder Screenshots dazu gibt's nach wie vor nicht.

Was Rockstar mit seiner neuen Version aus PlayStation 5 und Xbox Series X/S herauskitzelt, bleibt abzuwarten. Der YouTube-Kanal Digital Dreams liefert aber uns einen kleinen Eindruck davon, wie es unter Umständen aussehen könnte.

Das Video zeigt GTA 5, wie es in einer Auflösung von 8K auf einem PC mit Nvidia GeForce RTX 3090 läuft. Okay, 8K ist auf den Konsolen nicht drin, aber Raytracing wäre möglich.

Es kommen verschiedene Mods zum Einsatz, zum Beispiel QuantV und das GTA 5 Real Life Pack. Mit Raytracing Reshade wird das Licht- und Schattenspiel verbessert, wodurch zum Beispiel Wolken realistischer aussehen. Alles in allem lässt sich so einiges aus dem im Jahr 2015 für PC veröffentlichten Titel herausholen.

Es ist durchaus möglich, dass Rockstar Grand Theft Auto 5 in den neuen Version um Raytracing ergänzen könnte. Es wäre schön, endlich mal ein paar nähere Details zu den einzelnen Verbesserungen zu bekommen, die das Entwicklerstudio für die Next-Gen-Versionen in Aussicht gestellt hat.

Wer es auf PC selbst so wie im Video aussehen lassen möchte, findet die QuantV-Mod hier kostenlos. Wer das Raytracing Reshade haben möchte, muss Digital Dreams auf Patreon untestützen.

Grand Theft Auto 5 erscheint am 11. November 2021 für PlayStation 5 und Xbox Series X/S.

Indes müsst ihr auf zwei Plattformen bald auf GTA Online verzichten, während ihr in einer kommenden Mod als Godzilla durch Los Santos stampfen könnt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading