Super Smash Bros Ultimate: Der nächste DLC-Kämpfer ist definitiv der letzte Neuzugang!

Alles hat ein Ende...

Einer geht noch, einer geht noch rein! Danach ist aber wirklich Schluss bei Super Smash Bros Ultimate.

Ein Platz ist noch frei im aktuellen Fighters Pass Vol 2, nachdem in diesen Tagen Kazuya Mishima als neuer Kämpfer hinzustößt.

Der noch fehlende, neue Charakter wird dann der letzte Neuzugang in Nintendos Prügelspiel sein.

Das hat Smash-Bros-Director Masahiro Sakurai im neuesten Video zu Tekkens Kazuya Mishima bestätigt.

"Bis jetzt haben wir alle Arten von Kämpfern und Stages erstellt", sagt er. "All diese Spiele, neue und alte, zusammenzustellen und in einem einzigen Produkt zusammenzufassen, ist eine Aufgabe, die mir sehr viel bedeutet hat."

Super_Smash_Bros_Ultiamte_finaler_Charakter
Das Ende der neuen Inhalte für Super Smash Bros Ultimate.

"Wenn ich so darüber nachdenke, ist es schon fast zehn Jahre her, dass Super Smash Bros für Wii U und Nintendo 3DS in Entwicklung war. Ich habe eine lange Zeit daran gearbeitet. Man könnte es als mein Lebenswerk bezeichnen."

"Aber schließlich wird der nächste DLC-Kämpfer der letzte sein", ergänzt er. "Danach wird es keine weiteren mehr geben. Bis zur Ankündigung wird es noch eine Weile dauern, aber es wird wie geplant noch in diesem Jahr erscheinen, also habt bitte noch ein wenig Geduld. Es scheint, als ob das Team dieses Projekt bis zum Ende zu Hause fertigstellen muss."

Das Ende der Neuzugänge für Super Smash Bros Ultimate könnte zugleich auch das Ende von Sakurais Beteiligung an Smash Bros bedeuten.

"Jeder wird irgendwann alt, und es ist nicht so, dass ich ewig weiterarbeiten kann", schrieb er im Mai in einer Kolumne des Magazins Famitsu (via IGN). "Ehrlich gesagt, wäre es schön, ein bisschen mehr Freizeit zu haben. Der Gedanke an den Vorruhestand hat doch etwas ziemlich Verlockendes, oder?!"

"Die Frage 'Wie lange kann ich noch in diesem Job arbeiten?' geht mir ziemlich oft durch den Kopf. 'Wie lange sollte ich weitermachen? Was soll ich danach machen?'' Ich glaube, solche Fragen sind vor allem für Menschen in meinem Alter oder älter unausweichlich."

Sakurai wird am 3. August 51 Jahre alt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading