A Plague Tale: Requiem sieht im neuen Gameplay Trailer großartig aus

Nächstes Jahr erscheint das Sequel zu Asobos unheimlichem Action Adventure und dazu gibt es jetzt brandneue Einblicke von den Game Awards.

Mit A Plague Tale: Requiem kommt 2022 der neuste Teil des historisch angehauchten Action-Adventures von Asobo Studio. Darin gehen die Geschwister Amicia und Hugo wieder auf eine düstere Gruselreise in Richtung Süden und dazu gibt es jetzt einen brandneuen Gameplay Trailer - und der sieht optisch schon einmal echt beeindruckend aus.

2019 erschien der letzte Teil von A Plague Tale und nächstes Jahr geht es weiter. Dazu erhaltet ihr jetzt Einblicke in das Gameplay des Action-Adventure-Sequels, sowohl in einem brandneuen Trailer als auch in schicken Screenshots aus dem Spiel. Darin seht ihr schon einmal sonnenbeschienene Schauplätze, aber auch geheimnisvolle Gemäuer, eine Fahrt über das Meer und ein unheimliches Phänomen, das ihr bereits aus dem ersten Teil kennen dürftet.

Auch darin geht es wieder um die beiden Hauptfiguren aus dem ersten Teil, eine junge Frau und ihren kleinen Bruder, die aus ihrer zerrütteten Heimat in den Süden fliehen - doch auch diesmal lassen sie die fatalen Rattenschwärme, unheimliche Bedrohungen und ein schreckliches Geheimnis um den kleinen Hugo nicht hinter sich.

PlagueTaleRequiem2
PlagueTaleRequiem3
PlagueTaleRequiem5
PlagueTaleRequiem4

Falls ihr den ersten Teil noch nachholen wollt, könnt ihr das erste Kapitel jetzt übrigens gratis ausprobieren! Ca. 50 Minuten von A Plague Tale: Innocence könnt ihr noch bis zum 9. Januar 2022 kostenlos auf PC (über die Cloud des Focus Entertainment Stores) testen.

Das Sequel mit dem Titel Reqiuem erschein nächstes Jahr für Computer, Next-Gen-Konsolen und als Cloud-Version für die Switch. Außerdem gibt es das Spiel schon zum Release im Xbox Game Pass für Konsole und PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading