12 Easter-Eggs aus Cyberpunk 2077, die ihr vielleicht noch nicht kennt

Gut versteckte Ostereier in Night City.

Egal wie verschieden wir doch alle sind, eines haben Gamer immer gemeinsam: Wir freuen uns tierisch über Easter-Eggs. Kleine Witze, Anspielungen und Hommagen an Spiele, Filme, Künstler oder kulturelle Phänomene lockern die Stimmung zwischen dem Schusswechsel und der nächsten Mission. Ein kleiner Lacher ist einfach immer gerne gesehen, genau wie die Genugtuung, diesen eigenständig gefunden zu haben.

Gerade in Open-World-Spielen gestaltet es sich oft als schwierig jeden Zentimeter nach neuen Easter-Eggs abzusuchen, um ein paar Nadeln in einem Meer aus Heu zu finden. Trotz vieler Probleme bei der Entwicklung hat es CDPR geschafft eine große Menge kleiner Eier im RPG zu verstecken, um euer Spielerlebnis mit ein wenig guter Laune auf das nächste Level zu heben. Viele Easter Eggs wurden bereits ins Körbchen gelegt und sind inzwischen so bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund.

Aus diesem Grund haben wir für euch eine Liste der besten Easter-Egg-Underdogs zusammengestellt, die ihr In-Game oder im Netz vielleicht noch nicht entdeckt habt:

Der Witcher in Cyberpunk 2077 - Nibbles die Katze

Von der kleinen Mieze, die ihr in Cyberpunk 2077 adoptieren könnt, habt ihr vielleicht schon mal etwas gehört. Ihr könnt den kleinen nackten Kater in der Nähe von V's Apartment aufsammeln. Geht ihr von eurer Wohnung nach links und dann rechts um die Ecke, findet ihr einen Splitter, der euch dazu auffordert, die Katze zu füttern. Der Duft des Futters lockt daraufhin den nackten Vierbeiner zur Futterschüssel. Hebt ihr das Kätchen auf, habt ihr es auch schon adoptiert und gebt ihm den Namen „Nibbles“. Selbst der coole Johnny kann dem kleinen Ding nicht widerstehen. So weit, so bekannt. Wusstet ihr aber, dass es sich bei dieser unflauschigen Schnurrmaschine um ein Witcher-Easter-Egg handelt? Ein gleichnamiger Kater taucht in The Witcher 3 auf und begleitet Geralt fortan auf Schritt und Tritt. Harte Kerle stehen wohl einfach auf Katzen.

Cyberpunk_2077____Holt_euch_eure_eigene_Hauskatze__NIBBLES_____Nutzlos__aber_muss_man_haben_0_3_screenshot
Ihr könnt den kleinen Nibbles sogar kraulen. Naaaaw.

Mortal Kombat - Scorpion-Merchandise für Cyberpunk 2077

Nachdem ihr Mitch in der Nebenmission „I'll Fly Away“ geholfen habt, ein Auto mit einer Leiche anzuzünden (eine sehr würdevolle Bestattung, muss ich sagen), ist dieser so dankbar, dass er euch Mortal-Kombat-Merchandise schenkt. Ist die Mission abgeschlossen, könnt ihr eine Figur von Scorpion in seiner typischen Pose auf den Couchtisch unter dem Fenster in V's Wohnung stellen. Dort ziert der Ghost-Rider aus Mortal Kombat eure Wohnung und gibt ihr einen nerdigen Touch. Wer gut in der kleinen Mission aufgepasst hat, fällt auf, dass der verstorbene Mann im Auto zu Lebzeiten ebenfalls auf den Namen „Scorpion“ gehört hat. Ein Begräbnis in Flammen war für diesen Mann wohl genau das richtige. Scannt ihr eure neue Zimmerdekoration, erhaltet ihr die Information, dass diese von der Marke „KO Kombat“ hergestellt wurde und einen Krieger in einer gelben Jacke darstellt. CDPR winkt hier nicht nur mit dem Zaunpfahl, sondern schlägt gleich mit dem gesamten Zaun zu.

Scorpion_From_Mortal_Kombat_In_V_s_Apartment___Cyberpunk_2077_Easter_Egg_6_17_screenshot
Mit dieser Figur sieht V's Apartment gleich viel gemütlicher aus.

The Shining - Raum 237 und "Here's Johnny"

In eurer ersten richtigen Quest in Cyberpunk 2077 geht ihr mit Jackie auf eine Rettungsmission mit dem passenden Namen „The Rescue“. Diese führt euch zu einem Raum mit der Nummer 1237 in der ihr die zu rettende junge Frau findet. Nackt. Tot. In einer Badewanne. Upps, da kam wohl jede Hilfe zu spät. Was wie eine Szene aus einem Horrorfilm aussieht - ist auch aus einem Horrorfilm. Um genau zu sein aus „The Shining“, einem DER Horror-Klassiker des Mediums. Der verfluchte Raum 237 sorgt in Spukhausfilm von Stanley Kubrik für allerlei Schrecken und jagt dem kleinen Danny besonders große Angst ein, als dieser eine nackte (un)tote Frau in einer Badewanne findet. Zufall? Definitiv nicht! Auch an einer anderen Stelle konnte sich CDPR eine Shining-Anspielung nicht verkneifen. Die klassische „Here's Johnny“-Line aus dem Film hört ihr auch aus dem Mund eures ständigen Begleiters Mr. Silverhand. Sein Name bietet sich auch einfach viel zu gut dafür an.

Every_Movie_Easter_Egg_In_Cyberpunk_2077_9_39_screenshot
Schnell wieder raus, den Gestank hält ja niemand aus! Mit Raum 237 ist auch in Cyberpunk nicht zu spaßen.

Terminator 2 - Tod durch Lkw-Unfall

In einem Sci-Fi-Universum, in dem sich Menschen mit Maschinenteilen modifizieren, kann ein Terminator Easter-Egg nicht weit sein. So findet ihr einen verunglückten Lkw zusammen mit einem umgekippten Motorrad und einem interessanten Leichenpaar in der Kanalisation beim Arasaka Industrial Park in Rancho Coronado. Auf dem Pflaster ruhen auf ewig ein Mann und ein Roboter. Dieses Standbild soll an die Lkw-Verfolgungsjagd aus Terminator 2 erinnern. Sammelt ihr den Datensplitter auf, den ihr von Cyberpunks totem T-800 aufsammeln könnt, erscheint ein Dialog zwischen Arnold Blake und Tex, die besagte Szene aus dem Terminator-Film noch einmal nacherzählen, damit auch der letzte Filmbanause die Referenz in sein weiches Menschengehirn eingearbeitet bekommt. Es kann ja nicht jeder ein fortschrittlicher Kampfroboter sein.

Terminator_2_Easter_Egg_in_Cyberpunk_2077_0_52_screenshot
Das Jahr 2077 erlebt der Terminator also nur noch durchgebrannt und liegend.

Halflife 3 als Easter Egg - Die verspätete Ankündigung

Wer im Duden nach Half Life 3 sucht, findet neben diesem Eintrag sicherlich das Wort „Wartezeit“ - oder er findet den Eintrag einfach gar nicht. Der nie erscheinen wollende Titel von Valve ist inzwischen ein riesen Running-Gag in der Gaming-Szene. So populär, dass sich sogar Cyberpunk mit einer Brutto-Entwicklungszeit von knapp neun Jahren ein Späßchen mit dem unverbesserlichen Releaseverweigerer erlaubt. Im Jahr 2077 könnt ihr in der Mission "The Pickup" auf das erste knappe Review von „No Life 3“ stoßen. Als stiller Protagonist „Baron Freimensch“ (Gordon Freeman) kämpft ihr euch mit einer Brechstange und einer Alice an eurer Seite durch eine Horde Aliens. Cyberpunks Review-Prognose verrät uns, dass No Life 3 erst nach 50 Jahren erschienen ist. Wir haben den Taschenrechner mal eben rausgeholt und nachgerechnet. Also Leute, wir müssen wohl bis 2055 auf die Fortsetzung warten und können uns die verbleibenden 34 Jahre damit vertreiben, noch ein paar „Half Life 3 Confermed“-Memes im Internet zu verteilen.

Cyberpunk_2077___Half_Life_3___Grand_Theft_Auto__Easter_Eggs___HL3__GTA__Cyberpunk_2077_Easter_Eggs__0_37_screenshot
Mit dem Spieletitel des Zukunfts-Reviews hat sich Cyberpunk wirklich selbst übertroffen.

Deutsche Gaming-Youtuber - Es gibt Easter Eggs auf die Ohren

Achtung: dieses Easter Egg ist nur in der deutschen Version des Spiels verfügbar! Super, dann hätten wir das auch schon mal geklärt. Wer sich in der deutschen Youtube- und Twitch-Szene auskennt, kann in Cyberpunk 2077 die Stimmen einiger bekannter Gaming-Größen vernehmen. In der Nebenquest „Dirty Biz“ sprechen Minecraft-Veteran Gronkh und der Gaming-Influencer HandOfBlood das Vater-Sohn-Paar Gottfrid und Fredrik. Ein passendes Duo, da Gronkh als Vaterfigur eher die ältere Youtube- und Gaming-Generation anspricht und HandOfBlood eine eher junge Community um sich schart. Bei Minute 20:30 sehr ihr das Voice-Actor-Talent der beiden in Aktion:

Damit noch nicht genug der populären Gastauftritte. Auch Youtuberin und Streamerin Lara Loft vertont einig paar eurer Bekanntschaften in Night City. Darunter Joss, die Schwester von River Ward in der Sidequest „The Hunt“ und Mox, die euch freundlicherweise in Lizzie's Bar einschleust. Eine zweite Gaming-Youtuberin treffen wir in der Nebenmission „Coin Operated Boy“. Mit ihrer piepsigen Stimme führt Anni The Duck als Theo hier ein tiefgründiges Gespräch mit einem Getränkeautomaten. Sachen gibts …

Das Iron Man Easter Egg - Tonys legendäre Flucht in die Freiheit

Tony Stark ist ein Mann der Zukunft. Mit seinen technischen und militärischen Erfindungen revolutioniert er die moderne Kriegsführung. Kein Wunder also, dass er mit seinen innovativen Sci-Fi-Waffen auch im Jahr 2077 auftaucht. In einer Höhle im südwestlichen Teil der Badlands, die sich in der Nähe eines Waffenverkäufers befindet, könnt ihr das Easter Egg zu Iron Man finden. Betretet ihr besagte Höhle, findet ihr einen beachtlichen Haufen Wraith-Leichen zusammen mit einem Datensplitter. Dieser erzählt im Tagebuchformat die Geschichte von Militech Ingenieur Thomas Star. Als Wraiths Gefangener sollte Star Raketenwerfer für die Bande umbauen. Letztendlich schaffte er es, aus der Gefangenschaft zu fliehen, indem er sich ein Exoskelett baute und seine Geiselnehmer mit einem eingebauten Flammenwerfer … Na ja, ihr seht ja, was mit ihnen passiert ist. Einen beinahe identischen Verlauf nahm auch die Geschichte von Tony Stark im ersten Teil von Marvels Iron Man. Dort entwickelte er als Gefangener im Vietnamkrieg seine erste Rüstung, die Mark One. Mit diesem Exoskelett gelang dem reichen Waffenhersteller die Flucht.

iron_man
Das nicht mehr ganz so geheime Tagebuch von Tony Stark .. Ähhh ich meine natürlich Thomas Star.

Batman und Cyberpunk 2077 - Das Batmobil in der Batcave

Höhlen scheinen ein beliebter Platz zum Verstecken der begehrten Ostereier zu sein. Bei diesem Easter Egg passt der Ort der Filmanspielung besser denn je. In den Badlands nördlich vom Schnellreisepunkt „Sunset Motel“ findet ihr einen weiteren Höhleneingang, der euch zu einem großen Container mit teurer Fracht führt. Der nächste reiche Comic-Held (diesmal aber von DC) hat seinen Sportflitzer im Schutz der dunklen Felswände stehen lassen - und ja, den gibt es nur in Schwarz! Die Rede ist hier natürlich von Batman, der seine innovativen Kampffahrzeuge auch im Film stets in einer Höhle parkt. Nach dem Prinzip „Finder's keepers“ (Wer es findet, darf es behalten) könnt ihr das Batmobil ganz unkompliziert auf eure Fahrzeugliste setzen. Ein Datensplitter erzählt uns zusätzlich die Geschichte eines gewissen „Murk Man“. Dieser düstere Rächer wurde zu dem Mann, den Night City braucht, aber nicht verdient. Um so große Töne zu spucken, ist die kriminelle Energie in Night City aber noch etwas zu hoch, lieber Murk Man. Da musst Du Dich wohl noch ein bisschen ranhalten mit der Verbrecherjagd.

Ananas auf Pizza? Cyberpunk 2077 bekennt Farbe

In der Nebenquest "Talkin' ,Bout a Revolution" werdet ihr von der Questgeberin Judy Alvarez gefragt, auf welchen Pizzabelag ihr Bock habt. Dabei dürft ihr euch zwischen diesen vier Toppings entscheiden: Heuschrecken-Peperoni, Tofu-Thunfisch mit Ananas, Artischocke und Avocado, und "ich mag keine Pizza". Eine verrückte Auswahl für alle, die nur Morzarella oder Salami auf ihrer Pizza essen. Antwortet ihr mit der Ananas-Option, stellt Judy eure Wahl äußerst kritisch infrage. Aber nicht nur für Judy und die Pop-Kultur im Internet gehören Ananas und Pizza einfach nicht ins selbe Gericht. Die Zusammenführung dieser beiden Zutaten stellt in Night City eine Straftat dar. Ja, richtig gehört, Ananaspizza steht in Cyberpunk 2077 auf der Naughty-List. Scannt ihr die herumlaufenden NPCs, könnt ihr hier und dort eine Person mit folgender Straftat entdecken: "Unerlaubte Verwendung von Ananas oder ananasähnlichen Produkten (Pizzaschachtelgesetz, Art. 1, § 5a)". Da kann man schon fast von Glück reden, dass Judy euch nicht anzeigt, sondern euch nur ein wenig mit euren fragwürdigen Lebensentscheidungen aufzieht.

Breaking Bad - Salamipizza und Methlabor

Ein weiteres Pizza-Easter-Egg lässt uns an die Szene in Breaking Bad zurückdenken, in der Walter White wütend eine riesige Pizza auf das Hausdach seiner Familie wirft, nachdem seine Quasi-Ex-Frau Skyler ihn nicht zum gemeinsamen Essen hereinlassen will. Auf einem Dach in Night City thront eine solche extra große Salamipizza als Erinnerung an diesen denkwürdigen Wutanfall des glatzköpfigen Meth-Koches. Mehr Breaking Bad gibt es in der Mission „Das Heisenberg-Prinzip“. Diese erhaltet ihr im Westen von Watson. Eure Aufgabe in der eindeutigen Breaking-Bad-Quest ist es, ein Labor zu finden und zu zerstören. Warum? Weil dort eine Droge namens „Glitter“ hergestellt wird. Kein Wunder, dass der Koch vor Wut über sein nun vernichtetes Lebenswerk eine Pizza auf ein Hausdach schmeißt. Mit einer Ananas-Pizza hätte er damit auch gleich ein rebellisches Statement gesetzt. Erst denken, dann ausrasten!

breaking_bad
Hunger? Noch ist sie nicht vergammelt...

Monty Python's Fliegender Zirkus - Dieses Easter Egg hat wohl niemand erwartet!

Als Johnny während der Nebenquest „The Prophet's Song“ auf der Tragfläche eines Pick-up sitzt, fragt dieser V: „Was wettest du, wer gleich hier auftaucht?“ Auf diese Frage könnt ihr dann mit „Die spanische Inquisition“ antworten. Mit dieser Schlagfertigkeit hat wohl nicht einmal der coole Mr. Silverhand gerechnet. „Ich gebe zu, das habe ich nicht erwartet“, lässt der lässige Rocker verlauten. Diese Konversation spielt auf das bekannte Zitat „Niemand erwartet die spanische Inquisition!“ aus Monty Pythons fliegendem Zirkus an. Ja, neben modernen Film-Ikonen wie Breaking Bad oder Iron Man weiß CDPR auch ältere Goldstücke in ihre Science-Fiction-Welt einzubinden. Immerhin springen nach der kurzen Konversation zwischen V und Johnny keine rotgekleideten Gläubigen hinter einer Ecke hervor, um euch in absolut nicht vorhandener Professionalität wegen Verbrechen gegen die Kirche festzunehmen. Mit einem Abtropfgestell als Fessel. Nein, diese komischen Kauze bleiben besser in den 1970ern.

Akira und Ghost in the Shell - Cyberpunk 2077 trifft Sci-Fi-Anime

Das hier geht an alle Anime-Fans da draußen! Ihr könnt euch in Cyberpunk über eine kleine Nostalgie-Bomben freuen. In einem nördlichen Teil der Japantown (wie könnte es auch anders sein), könnt ihr das ikonische Motorrad von Shotaro Kaneda aus Akira kaufen. Der rote Flitzer mit dem Namen „Yaiba Kusanagi CT-3X“ ist mit seinen 183 PS das schnellste Bike in Night City und kostet euch 22.000 Eddies. Also auch ein ganz schön praktisches Gefährt. Moment mal, Kusanagi? Der Name des Motorrads dürfte ebenfalls einigen Anime-Liebhabern etwas sagen, denn er ist eine Anspielung an die Protagonistin des Science-Fiction-Klassikers Ghost in the Shell. Als Cyborg-Kämpferin in einer Zukunftswelt ist Motoko Kusanagi eine perfekte Ergänzung für die Easter-Egg-Sammlung in Cyberpunk. Deshalb findet ihr auch an anderen Stellen kleine Hommagen an den Film. So zum Beispiel Judy Alvarez, die offenbar ein großer Fan von Ghost in the Shell zu sein scheint. Auf ihrer linken Schulter trägt die Braindance Expertin stolz ein Tattoo mit einem Geist in einer Muschel. Dasselbe Zeichen, das auch auf ihrem Icon zu sehen ist. Zufall? Ich denke nicht!

akira
Die Kusanagi sieht noch beeindruckender aus, wenn sie erstmal ins Rollen kommt.

Zugabe - kleine Easter Eggs aus den Tiefen der Erfolge, Photo-Posen und Quest-Namen

Quests:

Die Quest mit dem Namen „"Reported Crime: Another Circle of Hell" könnte dem ein oder anderen Literatur-Liebhaber bekannt vorkommen. Die Anspielung auf Dante's Inferno wird noch einmal deutlicher, wenn wir in die Beschreibung der Mission blicken und dort den Schritt „find Dante's Den“ sehen. Eine weitere Nebenquest greift einen erinnerungswürdigen Spruch von Anakin Skywalker aus Star Wars Episode 2 auf. In „ Reported Crime: I Don't Like Sand“ müsst ihr ein verlassenens Auto looten, das, wer hätte das nur ahnen können, voller Sand ist. Zum Glück müsst ihr nicht versuchen, eure Traumfrau mit einem philosophischen Selbstgespräch über Sand zu beeindrucken. Sowas schafft eben nur Anakin. Oh und habt ihr schon einen der vielen Songtitel entdeckt? Von Slipknot über Metallica bis hin zu Queen und John Lennon sind unglaublich viele Rock- und Metal-Interpreten in den Quests vertreten - hatte unser liebster Rocker-Freund Johnny etwa die Finger mit im Spiel?

Erfolge:

Eine nette Anspielung auf Johnny Silverhands menschliches Vorbild Keanu Reeves findet ihr, wenn ihr alle Items sammelt, die einst dem coolen Rocker gehörten. Dann bekommt ihr einen Erfolg mit dem Namen „Breathtaking“, was auf einen Auftritt des Schauspielers auf der E3 2019 anspielt. Ein Mann aus dem Publikum rief dem Schauspieler zu: „You're breathtaking“. Dieser reagierte mit einer unfassbar sympathischen Antwort. Er warf das Kompliment an seinen Fan zurück und schuf damit ein Meme, das lange im Internet seine Runden drehte und nun in Cyberpunk verewigt wurde. Mit dem „Bushido an Chill“-Erfolg, den ihr für das Abschließen der „Blistering Love“-Mission erhaltet, deckt CDPR auch das beliebte Netflix-and-Chill-Meme ab (von „Netflix and chill“ bekommt ihr in Night Citys Bordells ja nicht schon genug) und gibt dem bekannten Deutschrapper Bushido einen kleinen Platz in seinem Spiel. Warum auch immer. Deutlich nachvollziehbarer ist da doch der Auftritt von „V wie Vendetta“, einem Achievement, das ihr bekommt, wenn ihr nach eurer Wiederbelebung euren Mörder innerhalb von fünf Sekunden tötet oder außer Gefecht setzt. Auf dem Icon des Erfolges ist die ikonische Maske von V, dem Revolutionär aus Alan Moores Werk zu sehen.

Foto-Posen

Noch mehr Easter Eggs findet ihr im Fotomodus von Cyberpunk. Dort macht sich V einen Spaß daraus verschiedene ikonische Posen aus Filmen, Serien und Spielen nachzuahmen, anstatt es bei einem einfach „Cheeeeeese“ zu belassen. Beispielsweise hebt V ihre Arme bei der „Joker Stairs“-Pose wie Joaquin Phoenix in seiner derzeit letzten großen Rolle. Auch die unverkennbare Sailor-Moon-Gabel gehört zu V's Photo-Posen-Portfolio. Ihr findet die Weeb-Geste unter dem Titel: "In the Name of the Moon, I'll Punish You!". Weitere Schnappschuss-Anspielungen sind "Oh My God! They Killed V!" (South Park), "Roundhouse 'Shot to the Face" (Chuck Norris), "Like One of Your French Girls" (Titanic), "Be Cool, This is a Robbery!" (Pulp Fiction) und „My name is V. Just V.“ (James Bond). Die Dark-Souls-Hommage „V for Victory“ darf in dieser Aufzählung natürlich nicht fehlen. Bei dieser Pose formt ihr mit erhobenen Armen ein „V“ in der Luft, genau wie bei der „Praise the Sun“-Pose aus Dark Souls. Lustigerweise klingt der Name dieser Geste stark nach der Prämisse des frustrierenden Action-Rollenspiels: „Die for Victory“.

Sicherlich gibt es noch viel mehr zu entdecken und viele Spieler sehen mehr als einer. Schreibt also gerne in den Kommentaren, welche Easter Eggs euch in Cyberpunk 2077 aufgefallen sind - am besten natürlich spoilerfrei. Vielleicht bringt auch ihr damit eine andere Gamer-Seele ein wenig zum Schmunzeln.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading