Cyberpunk 2077: DLCs werden erst nach dem Release vorgestellt

Und neue Infos zum Cyberpunk-Mulitplayer folgen 2021.

  • DLCs zu Cyberpunk 2077 sind bereits in Planung
  • Die Erweiterungen werden aber erst nach dem Release des Hauptspiels enthüllt
  • Informationen zum Multiplayer sollen Anfang 2021 folgen

CD Projekt hat aktuell bereits Pläne für DLCs zu Cyberpunk 2077 sowie für Story-Erweiterungen. Enthüllen wolle man die allerdings erst nach dem Release des Haupttitels, der am 10. Dezember 2020 erscheinen soll.

Ursprünglich sollten diese Ergänzungen zu Cyberpunk bereits vor dem Eintreffen des Spiels offiziell angekündigt werden, da es aber in der Produktion ohnehin bereits zu einigen Verzögerungen kam, verschieben sich nun auch die Zusatzinhalte logischerweise etwas nach hinten.

Das wurde bekannt, als CD-Projekts Präsident und CEO Adam Kiciński gefragt wurde, wann denn ein Season-Pass angekündigt würde und dieser auf den Markt kommen könne. Seine Antwort: "Ursprünglich war geplant, dies vor der Veröffentlichung zu tun, aber nach der kürzlichen Verzögerung haben wir beschlossen, den Release abzuwarten, um den Leuten das Spiel zur Verfügung zu stellen und dann über zukünftige Projekte zu sprechen. Also, nach der Veröffentlichung."

Von Kiciński hieß es zuvor bereits, dass Cyberpunk 2077 "nicht weniger DLC haben wird als The Witcher 3". Das würde bedeuten, dass es mindestens zwei Story-Erweiterungen für das Sci-Fi-Rollenspiel geben wird, wenn man es mit Wild Hunt vergleicht. Zu Witcher 3 kamen in Form der Erweiterungen ca. 30 zusätzliche Stunden Spielzeit und 16 kleinere Gratis-DLCs hinzu, da kommt für den neuen Titel also noch einiges an Arbeit auf CD Projekt zu, wenn sie mit Wild Hunt gleichziehen wollen.

CD Projekt Red verspricht außerdem weitere Informationen über den Multiplayer von Cyberpunk 2077 für Anfang 2021. Bereits bekannt war, dass es sich dabei wohl nicht nur um einen kleinen Zusatzmodus, sondern vielmehr um eine weitere, große Veröffentlichung handeln wird. So beschreibt es zumindest CD Projekt Red. Eine Mehrspieler-Funktion für Cyberpunk 2077 ist daher wohl erst gegen 2022 überhaupt zu erwarten, aber immerhin erhalten wir nun Anfang nächsten Jahres mal einen Zwischenstand - und vielleicht sogar ein konkreteres Datum?

Das Spiel ist ab dem 10. Dezember 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich und in dieser Fassung auch auf PS5 und Xbox Series X spielbar. Eine verbesserte Next-Gen-Version für PS5 und Xbox Series X erscheint 2021.

Unter anderem könnt ihr Cyberpunk 2077 (69,99 Euro) im PlayStation Store für PS4 vorbestellen, dort bekommt ihr außerdem ein kostenloses PS4-Design.

Darüber hinaus bekommt ihr natürlich auch Handelsversionen des Spiels bei Amazon.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading