Cyberpunk 2077 - Eine zweite Chance, Das Haus auf dem Hügel, Doc zu Dumpingpreisen (Cyberpsycho-Attacke)

Mehr Verrückte im Spiel.

Eine zweite Chance

Bezirk: Rocky Ridge

Verfügbar nach: "Die Rettungsaktion"

Eine_zweite_Chance
Ganz weit draußen findet ihr diese Mission.

In der Wüste findet ihr einen Wagen und eine Leiche. Untersucht sie und scannt dann die Reifenspuren in der Nähe, die euch dann in östliche Richtung zu einem weiteren Auto und einer weiteren Leiche. Bei der Leiche (mit dem Scharfschützengewehr) findet ihr einen Splitter, ebenso werdet ihr attackiert. Beim Cyberpsycho findet ihr später einen weiteren Splitter.

Cyberpsycho: Zion Wylde

Wylde feuert aus der Distanz mit dem Scharfschützengewehr auf euch. Ihr könnt euch auf ein Fernduell einlassen oder die Felsen als Deckung nutzen, um euch zu nähern. Wenn ihr auf die Plattformen kommen möchtet, achtet auf Laserminen und Überwachungskameras.

Könnt ihr ihn auf der Plattform dann nicht schnell genug ausschalten, springt er wiederum runter und sucht in der Umgebung Deckung, dann habt ihr aber die erhöhte und somit bessere Position. Greift ihr aus der Distanz an und reduziert seine Lebensenergie auf der Plattform um die Hälfte, springt er ebenfalls nach unten.

Ist alles erledigt, holt ihr euch den Splitter von ihm und meldet euch bei Regina.

Nützliche Quickhacks für den Kampf: Überhitzen, Selbstmord (richtet hohen Schaden an), Waffenfehlfunktion (blockiert seine Angriffe) und Systemneustart (neutralisiert das Ziel).

Das Haus auf dem Hügel

Bezirk: Rocky Ridge

Verfügbar nach: "Die Rettungsaktion"

Das_Haus_auf_dem_Huegel
Schöne Aussicht von hier, aber es ist tödlich.

Diese Mission führt euch zu einer gut gesicherten Farm mit Laserminen vor der Vordertür. Ebenso patrouillieren Drohnen das Gelände und ihr habt Geschütze auf dem Dach.

Auf der Westseite könnt ihr über eine Lücke im Zaun aufs Gelände gelangen. Der Cyberpsycho befindet sich in der Garage und greift euch an, wenn ihr euch nähert. Bei ihm findet ihr einen Splitter, einen weiteren bei der Leiche von Nasasha Greene vorm Haus.

Cyberpsycho: Russell Greene

Russell nutzt eine starke Schrotflinte und ist zugleich sehr schnell unterwegs, lasst ihn also nicht zu nahe an euch heran. Wenn die Möglichkeit besteht, unterbrecht seine Attacken per Quickhack, ansonsten bleibt in Bewegung, gebt ein paar Schüsse ab und wechselt dann wieder die Position.

Ansonsten könnt ihr auch versuchen alle Gerätschaften und Drohnen auszuschalten oder ihnen aus dem Weg zu gehen und euch an ihn heranschleichen, um einen starken ersten Treffer zu landen.

Habt ihr beide Splitter gelesen, schickt ihr Regina eine Nachricht und die Quest ist erledigt.

Nützliche Quickhacks für den Kampf: Überhitzen, Selbstmord (richtet Schaden an), Waffenfehlfunktion (unterbrecht seine Attacken) und Systemneustart (Ziel wird sofort neutralisiert).

Doc zu Dumpingpreisen

Bezirk: Rancho Coronado

Verfügbar nach: "Die Rettungsaktion"

Doc_zu_Dumpingpreisen
In einem Hof wartet dieser Cyberpsycho auf euch.

Diese Aufgabe führt euch in den Hof einer zwielichtigen Ripperdoc-Klinik, wo der Cyberpsycho gerade gegen einen Wachmann kämpft. Nach dem Kampf holt ihr euch einen Splitter vom Cyberpsycho und vom Wachmann und lest die E-Mails auf dem Laptop drinnen.

Cyberpsycho: Chase Coley

Lasst erst einmal beide gegeneinander kämpfen, dann nehmt es mit dem Cyberpsycho auf. Hilfreich sind Tech-Waffen und Schockschaden, ebenso EMP-Granaten. Da ihr hier nicht viel Platz habt, solltet ihr die vorhandene Deckung so gut wie möglich nutzen, seine Schüsse können ordentlich reinhauen.

Habt ihr beide Splitter und die Nachrichten auf dem Laptop gelesen, meldet ihr euch bei Regina.

Nützliche Quickhacks für den Kampf: Kurzschluss (richtet großen Schaden an und zerstört die Batterie des Exoskeletts), Waffenfehlfunktion (hält euren Gegner vorübergehend auf) und Systemneustart (neutralisiert das Ziel).

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading