Geschichten, die das Gaming schreibt oder: serienreife Lore aus der Kluft der Beschwörer - Manno, Meta!

League of Legends "Arcane" - diese Storys hätten mich auch interessiert

Nachdem Dota 2 mit "Dragon's Blood" vor einigen Wochen eine Netflix-Adaption erhalten hat, habe ich mich gefragt, ob auch mein bevorzugtes MOBA League of Legends irgendwann eine eigene Serie erhält. Wie es der Zufall so wollte, haben Riot Games und Netflix nur einige Wochen später "Arcane" angekündigt - eine animierte Serie zu League of Legends die im Herbst 2021 erscheinen soll. Meine Wünsche wurden erhört. Jetzt muss mein baldiges Abendprogramm nur noch gut werden.

In Arcane wird die Geschichte von Jinx und Vi erzählt. Die zwei kriminellen Freundinnen aus Zhaun, einem unterdrückten Distrikt aus Piltover, stehen einer Macht gegenüber, die ihre Freundschaft auseinanderzureißen droht. Die Welt der Hextech-Erfindungen versprüht einen Hauch von Steampunk-Flair und lässt durch die fortschrittlichen Erfindungen und Modifikationen an Menschen auch einige fantastische Elemente zu. Eine Zweiklassengesellschaft sorgt für das nötige Drama. Aber ist das wirklich die einzige und beste Geschichte die League of Legends zu erzählen hat?

jinx_vi
Vi (links) und Jinx (rechts) in 'Arcane'

Nachdem ich mich seit langem mal wieder durch die Lore von League of Legends gekämpft habe - nicht falsch verstehen, sie ist gut, nur eben etwas zeitfressend -, ist mir aufgefallen, was für erstaunlich schöne Geschichten hinter den Figuren stecken, die ich regelmäßig über meinen Bildschirm jage.

Wer mit seiner dramatischen Vergangenheit vielleicht in der Serie auftauchen könnte, ist Camille. Die Frau mit den Scherenbeinen, die mich optisch und durch ihre Fähigkeiten immer etwas an Lin Beifong aus Avatar erinnert, hat sich nach dem Mord an ihren Eltern einer Operation unterzogen, der ihren Körper zur Maschine machte. Nur ihr Herz blieb das eines Menschen. Neben der philosophischen Frage nach dem Menschsein liefert ihre Lore einige Intrigen und eine komplizierte Liebesgeschichte zu ihrem Chirurgen, die Camilles Loyalität gegenüber ihrer Familie infrage stellt.

camille
Camille - League of Legends

Auch hinter der fröhlichen Fassade von Lux steckt eine fesselnde Geschichte, die es wert ist, erzählt zu werden. In Demacia fürchten sich die Menschen vor der Magie und sperren die gefährlichen Außenseiter ein. Als Lux, die Tochter einer Adelsfamilie, feststellt, dass sie mit magischen Kräften geboren wurde, versucht sie, diese vor ihrer Familie geheim zu halten und der Krone weiterhin treu zu dienen - so wie es auch ihr Bruder Garen tut. Sylas, ein inhaftierter Magier, hilft Lux bei heimlichen Treffen dabei, ihre Mächte zu kontrollieren, beginnt jedoch bald das Mädchen für seine Zwecke zu manipulieren. Diese Geschichte erzählt von einer zu Unrecht ausgestoßenen Randgruppe in einer vermeintlich perfekten Gesellschaft, die sich nun mit allen Mitteln gegen ihre Unterdrückung wehrt.

lux
Lux - League of Legends

Sehr facettenreich ist auch die Lore von Ashe, einer einsamen Thronfolgerin aus dem hohen Norden die für die Wiedergeburt einer Legende gehalten wird, die Freljord wieder vereinen soll. Auf ihren Schultern liegt eine große Last, in ihrer Vergangenheit eine alte Kindheitsfreundschaft, die durch die politischen Verhältnisse zu einer Feindschaft herangewachsen ist, die droht im Krieg zu enden. In einer fantastischen Welt voller weiser und gleichgültiger Halbgötter, Trolle und einem Reich das von den Fehlern vergangener Generationen geprägt ist, versucht Ashe, ihrem angedichteten Vermächtnis gerecht zu werden.

ashe
Ashe - League of Legends

Eine Geschichte, die mir dabei besonders ans Herz geht und sich nebenbei auch noch wunderbar für ein Serienformat eigenen würde, ist die Lore rund um den gestürzten König Viego. Der eingebildete Regent hatte eigentlich kein Interesse am Herrschen, bis er auf die Liebe seines Lebens traf - ja, das hört sich erstmal schnulzig an, aber es wird besser! Viego widmete der armen Näherin Isolde sein Leben und vernachlässigte sein Amt immer mehr. Die Verbündeten des Reiches wollten dieser schlechten Herrschaft ein Ende setzen und Viego töten.

viego
Viego - League of Legends

Statt jedoch den König mit der vergifteten Klinge zu verwunden, traf Viegos Generalin Kalista seine Frau, die an Ort und Stelle starb und den König hasserfüllt und in den Wahnsinn getrieben zurückließ. Jahrelang suchte der verrückte König nach einem Gegengift und schaffte es Isolde wiederzubeleben - doch nur für eine kurze Dauer. Die ehemalige Königin erhob sich als Geist, der ihn und das gesamte Land verfluchte. Seitdem wandert Viegos gewalttätiger Geist umher, krank vor Liebe und mit dem Wunsch Isolde ein letztes Mal zu sehen. Ein Happy End gibt es hier nicht, es sei denn jemand löst den Fluch...

Multiplayer-Lore ist also nicht immer schlecht, auch wenn der Fokus primär auf dem Gameplay liegt. League of Legends hat mit ihren Champions beispielsweise ein ganz eigenes Universum mit verschiedenen Regionen und haufenweise einzigartiger Charaktere geschaffen. Auch MMORPGs wie World of WarCraft oder sogar Battle-Royales wie Apex Legends schaffen neue Welten mit schönen und tragischen Geschichten. Welche Lore in kompetitiven Spielen begeistert euch am meisten? Ich bin gespannt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading