Marvel's Avengers: Kate Bishop nimmt euch ab dem 8. Dezember ins Visier

Update bringt neue Heldin, Missonen, Schurken und mehr

  • Am 8. Dezember erscheint das neue Gratis-Update AIM im Visier
  • Damit kommt Kate Bishop als Hauptfigur eines neuen Plotstrangs ins Spiel
  • Weiter geht diese Handlung nächstes Jahr mit ihrem Mentor Clint Baron

Das kommende Gratis-Update "Kate Bishop - AIM im Visier" (ein Wortspiel, das mit "Taking AIM" im Englischen minimal mehr Sinn macht) bringt einen neuen Charakter zu Marvel's Avengers und das schon am 8. Dezember 2020. Wie zuvor von Square Enix in einem Enthüllungstrailer angekündigt, stößt Katherine "Kate" Bishop zu den bisherigen Avengers hinzu, zusammen mit einem neuen Story-Kapitel rund um die Heldin.

In ihrem Plotstrang untersucht die Bogenschützin und Turnerin das mysteriöse Verschwinden von Nick Fury und nicht nur das: Auch ihr Mentor Clint "Hawkeye" Baron ist plötzlich auch wie vom Erdboden verschluckt. Konfrontiert wird Kate in ihrer Mission mit einem ebenfalls neu eingeführten Marvel-Bösewicht, dem Super-Adaptoid. In einem Trailer zu "AIM im Visier" gibt es nun auch ein paar neue Eindrücke der Handlung, durch die sich Kate mit ihrem Bogen schießen wird.

Der Prolog zur Story des neuen Updates läuft quasi schon jetzt im Spiel: Es sind bereits neue Missionen aufgetaucht, die inhaltlich eine Einleitung zu "AIM im Visier" bilden. Die Erweiterung setzt kurz nach der Reassemble-Kampagne an. Der neue Plotstrang stellt allerdings erst den ersten Teil einer längeren Story dar, die sich um beide Hawkeyes, also um Kate und Clint dreht. Letzterer übernimmt dann 2021 mit einem zweiten Kapitel, das den Handlungsbogen abschließen wird.

Marvel's Avengers ist für PS4, Xbox One, PC und Stadia erhältlich, läuft aber dank Abwärtskompatibilität auch auf den Next-Gen-Konsolen. Mit neuen Updates versucht Square Enix offenbar, wieder Interesse an seinem Superheldenspiel zu erzeugen, denn bisher war das Spiel finanziell kein großer Erfolg und die Userzahlen wurden schon jetzt langsam immer geringer - was bisherige Probleme mit Matchmaking im Mehrspielermodus nicht gerade leichter machte. Doch vielleicht nimmt sich das kommende Update ja neben neuen Inhalten auch ein paar bestehenden Fehlern an.

Wer einsteigen möchte, wird derzeit bei den Black Friday Angeboten im PlayStation Store und bei der Black Friday Woche von Amazon fündig.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading