So schlecht läuft Cyberpunk 2077 auf der alten PS4 und Xbox One S (Video)

Fehler in der Matrix?

  • Cyberpunk 2077 hat auf PS4 und Xbox One offenbar noch viele technische Probleme
  • Es gibt Videos und Berichte von Glitches, Hängern und Abstürzen
  • Einige der Clips zeigen das Spiel allerdings auch noch ohne den Day-Zero-Patch

Cyberpunk 2077 ist da und zur Performance auf dem PC haben wir bereits ein paar Worte verloren (und da lief es schon ganz gut), nun sieht es aber so aus, als wäre auf den Konsolen noch nicht alles so rosig, vor allem auf den Basisgeräten der "alten" Generation: Es gibt bereits Berichte und Clips aus dem Spiel, die beweisen, dass es auf der PS4 und Xbox One nicht gerade ausgereift ist und zahlreiche technische Probleme aufweist.

Polygon hat beispielsweise einige auffällige Beispiele zusammengestellt, die man in Livestreams auf PS4 und Xbox One beobachten konnte. Darunter fallen "eine Reihe von Abstürzen, abgehacktes Gameplay, Einfrieren, seltsam geometrisch geformte NPCs und mehr." Bei einigen traten sogar kritische Fehler auf, die Abstürze, unerwartete Hänger, verschwommene Grafiken und Glitches mit plötzlich fälschlicherweise auftauchenden Objekten oder Charakteren zur Folge hatten.

Auf Reddit heißt es zum Beispiel, das Spiel wirke sehr unfertig auf der PS4 und über Twitter teilen einige ihre Erfahrungen mit Glitches und Bugs im Spiel, wie zum Beispiel "Andrew", der hier mit dem Auto unabsichtlich herumschwebt und die Menge an solchen Berichten in den sozialen Medien lässt vermuten, dass es tatsächlich Performance-Probleme gibt.

Wichtig ist dabei allerdings anzumerken, dass nicht bei allen Videos im Internet der Day-Zero-Patch von Cyberpunk bereits installiert war, was zumindest ein paar der gezeigten technischen Probleme obsolet macht. Einige nutzten vor dem 10. Dezember kleine Tricks aus, wie die Angabe einer anderen Region auf der Xbox, um das Spiel früher zu zocken - der entsprechende Patch war dann noch nicht gegeben. Alle, die die Preload-Funktion genutzt haben, müssten laut CD Project allerdings bereits das Update installiert haben.

Hier ein kleiner Einblick, wie es bei uns vor dem Patch aussah - ziemlich surreal nämlich... oder zeigt er uns eigentlich die Wahrheit?

Wirklich befriedigend ist die Situation nicht und Patches richten die Probleme hoffentlich so gut es geht. Einige begegnen ihrem unbefriedigenden Versuch, das neue Rollenspiel auf ihrer sieben Jahre alten Konsole zu spielen schon mit bösem Humor und eröffnen den Meme-Krieg, zum Beispiel mit Bildern aus alten PS1-3-Spielen. Und nein, das sind natürlich KEINE echten Screenshots aus Cyberpunk 2077.

Anderen gelingt eine urkomische Mischung aus Anspielung, Kritik, Satire und fabelhaft albernem Humor in Musik und Bild. So zum Beispiel diesem Zusammenschnitt hier: "Willkommen im Jurassic Park!"

Während also nicht unbedingt all die desaströsen Bilder aus den Screenshots und Videos auf die aktuelle Version des Spiels zutreffen, scheint Cyberpunk 2077 anhand der bisherigen Streams und Berichte aber auf alle Fälle noch einige Probleme auf der PS4 und Xbox One zu haben. Das ist vor allem deshalb irritierend, da die Verschiebung auf Dezember mit der Begründung zustande kam, man habe sich noch mehr auf die alte Konsolen-Generation konzentrieren wollen und CD Project habe wohl in dieser Zeit auch extremen Druck auf die Mitarbeiter ausgeübt.

Es bleibt daher abzuwarten, wann weitere Updates für die letzte Konsolen-Generation folgen werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (27)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (27)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading