Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bericht: F1 2022 enthält Supercars, Crossplay und VR

F1 2022 soll dieses Jahr ohne Story-Modus auskommen, aber Supercars mit sich bringen.

Das kommende Rennspiel F1 2022 von Codemasters soll unter anderem erstmals Supercars als Fahrzeuge enthalten.

Wie Xfire berichtet, sollen die Supercars den Story-Modus aus dem Vorgänger ersetzen, der in diesem Jahr nicht enthalten sei.

Luxuswagen und -uhren

Als Ersatz dafür diene wiederum ein neuer Modus namens F1 Life, der euch einen Blick hinter die Kulissen des Lebens von Formel-1-Fahrern ermöglichen soll.

Ebenso könnt ihr dort zum Beispiel Luxusitems wie Uhren - warum auch immer - kaufen. Zu diesen Dingen gehören auch Supercars, die ihr nach dem Kauf sogar fahren könnt.

Rennen, in denen Formel-1-Autos und Supercars gleichermaßen an den Start gehen, werde es aber definitiv nicht geben, heißt es. Dafür sei es aber möglich, mit den Supercars auf allen 23 Strecken zu fahren und auch online gegen andere Spielerinnen und Spieler anzutreten.

Bestätigt sind diese Angaben zu F1 2022 bisher nicht.

Der Story-Modus kehrt zurück

In dem Bericht heißt es obendrein, dass der Story-Modus aus Zeitgründen in diesem Jahr nicht mit dabei ist, aber für den Nachfolger F1 2023 wieder zurückkehren soll.

Außerdem sei erstmals die Unterstützung von Crossplay und Virtual-Reality-Headsets angedacht, heißt es. Unklar ist aber noch, ob der VR-Support nur für den PC gilt oder auch für die PlayStation.

Es wäre der zweite EA-Sports-Titel, der dieses Jahr erstmals Crossplay unterstützt. Erst vor wenigen Tagen gab es Berichte darüber, dass auch FIFA 23 Crossplay unterstützen soll. Ebenso hieß es, es gäbe im Spiel eine Männer- und eine Frauen-Weltmeisterschaft und Electronic Arts plane eine Erweiterung der Frauen-Ligen und -Teams.

Von Publisher Electronic Arts gibt es dafür bisher allerdings noch keine offizielle Bestätigung.

Aktuell ist noch kein Veröffentlichungstermin für F1 22 bekannt. Ebenso wenig wissen wir, für welche Plattformen das Rennspiel erscheinen wird.

In diesem artikel

F1 22

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare