Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Cyberpunk 2077: So beeindruckend sieht Path Tracing mit RT Overdrive aus

Ab heute verfügbar!

Das hier ist nicht das erste Videospiel mit Path Tracing, das wir jemals gesehen haben. Nvidia - und sogar Modder - haben ältere PC-Titel, die schon Jahrzehnte alt sind, überarbeitet und ihre Beleuchtung mit vollständigem Path Tracing verbessert. Quake 2, Portal, Half-Life 2 und mehrere andere Titel haben das Upgrade erhalten, aber RT Overdrive in Cyberpunk 2077 ist etwas ganz anderes. Es ist die ambitionierteste RT-Implementierung, die jemals erstellt wurde, und fügt Path Tracing zu einem der visuell beeindruckendsten PC-Spiele auf dem Markt hinzu. Wir haben noch nie etwas Ähnliches gesehen und ihr könnt ab heute eine Technology Preview als kostenloses Upgrade der PC-Version spielen.

Wir haben eine frühe Vorschau auf das Upgrade erhalten und ein Video zusammengestellt, um zu demonstrieren, was Path Tracing ist und wie es in Cyberpunk 2077 funktioniert, indem wir es mit der Ultra-Einstellung verglichen haben, die keine RT-Funktionen enthält. Dann haben wir es wieder mit der vorhandenen Psycho-RT-Option verglichen, die in der aktuellen Version des Spiels enthalten ist. All das seht ihr in dem nachfolgenden Video, in dem wir auch einige Benchmarks untergebracht haben, die zeigen, wie gut Cyberpunk 2077 auf einer RTX 4090 funktioniert.

Die Vorstellung einer Path-Tracing-Version eines bereits anspruchsvollen Triple-A-Titels klingt wie ein Performance-Albtraum für alles andere als die beste Hardware. Und ja, offensichtlich erfordert es wirklich leistungsstarke Grafikhardware.

Wir sollten jedoch erwähnen, dass die von uns durchgeführten Tests mit rekonstruierter 4K-Auflösung und Unterstützung durch DLSS 3 durchgeführt wurden, was wirklich beeindruckende Bildraten lieferte. Im Vergleich mit vorhandenen Benchmarks solltet ihr eine gute Vorstellung davon bekommen, wie das Spiel auf weniger leistungsfähigen GPUs als der RTX 4090 skaliert. Ja, es ist anspruchsvoll, aber es ist auch skalierbar.


Im englischen Original von Richard Leadbetter, Technology Editor, Digital Foundry

Schon gelesen?