Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Destiny 2 - Release-Datum, Systemanforderungen und warum es für PC später kommt.

Was ihr vor dem Spielstart wissen solltet.

Die Beta von Destiny 2 hat den Entwicklern hoffentlich alle nötigen Daten verschafft, um eventuelle Probleme zu beseitigen und den heiß ersehnten Titel für den finalen Release fertigzumachen. Schließlich dauert es nicht mehr lange, da sollte beim Start besser nichts schief gehen. Wann es endlich für Konsolen-Spieler und PC-Zocker soweit ist, erfahrt ihr hier. Zudem verraten PC-Besitzern, welchen Systemspezifikationen euer PC erfüllen sollte, damit ihr den Sci-Fi-Shooter ungestört genießen könnt.


Wann kommt Destiny 2 raus?

Während die Spielerschaft der Konsolen (Xbox One und PS4) bereits auf heißen Kohlen sitzen dürfte, müssen sich die PC-Spieler noch etwas in Geduld üben, da sie erst ein paar Wochen später nachziehen dürfen.

  • Release Xbox One: 6. September 2017 (Weltweit)
  • Release PlayStation 4: 6. September 2017 (Weltweit)
  • Release PC: 24. Oktober 2017 (Weltweit)

Wieso kommt Destiny 2 für PC so spät?

Ja, diese Frage dürften sich alle PC-Spieler gestellt haben, die es auf Destiny 2 abgesehen haben. Ebenso musste sich David Shawn - Chef für die PC-Version bei Bungie - diese Frage gefallen lassen. In einem Interview hat er verraten, dass man sich durchaus mit dem Gedanken gespielt hat, alle Versionen gleichzeitig am 24. Oktober zu releasen. Warum man sich dagegen entschieden hat, lässt er allerdings offen. "Es wären zu viele Faktoren, die eine Rolle bei der Entscheidung spielen, sodass die Begründung für getroffene Entscheidung recht anstrengend wäre".

Im Endeffekt spielt es nun auch keine große Rolle mehr, denn das Release-Datum steht ja schon lange fest. Kommen wir also lieber zum eigentlichen Grund für die Verspätung. Selbiger hängt mit dem original Destiny (1) zusammen, das PC-Spieler über einen langen Zeitraum auch für ihre Plattform haben wollten. Shawn ließ im Interview durchblicken, dass man damals die Ansprüche nicht hätte erfüllen können. Bungie wollte PC-Spieler nicht mit einer schlechten Version beleidigen. Wenn man Destiny auf den PC bringe, dann richtig.

Destiny 2 ist also die Antwort auf die PC-Frage. Im Interview mit GameSpot hat Bungie erklärt, dass die PC-Version von Destiny 2 keine Portierung sei, sondern von Grund auf für den PC entworfen wurden. Das soll PC-Spielern das bieten, was sie erwarten - ein fantastisch aussehendes Spiel, das mit allen Features flüssig läuft. Die zusätzliche Zeit, die man sich für den PC-Start nimmt, soll sicherstellen, dass man es "richtig hinkriegt", so Shaw.

Wir werden sehen, ob sich die längere Wartezeit für PC-Spieler am Ende lohnt. Die Beta hat aber schon mal einen guten ersten Eindruck abgeliefert.


Welche Anforderungen muss mein PC für Destiny 2 erfüllen?

Vorweg: Bitte beachtet, dass es sich hierbei um die vorläufigen Systemvoraussetzungen handelt. Es ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber Bungie behält sich das recht vor, die Angaben bis zur endgültigen Veröffentlichung noch zu ändern. Wir konnten die Beta bereits testen und gehen bislang von keinen Änderungen bei den Angaben aus, da das Spiel auch auf einem älteren System flüssig lief.

Mindestanforderungen

CPU:

  • Intel Core i3-3250 3.5 GHz
  • AMD FX-4350 4.2 GHz

Grafikkarte:

  • NVidia GeForce GTX 660 2GB
  • AMD Radeon HD 7850 2GB

Arbeitsspeicher:

  • 6 GB

Speicherplatz (HDD/SSD)

  • 16 GB

Betriebssystem

  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10


Empfohlen:

CPU:

  • Intel Core i5-2400 3.4 GHz
  • AMD Ryzen R5 1600X

Grafikkarte:

  • NVidia GeForce GTX 970
  • AMD Radeon R9 390

Arbeitsspeicher:

  • 8 GB

Speicherplatz (HDD/SSD)

  • 16 GB

Betriebssystem

  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10


Für Aufrüster

Auch für diejenigen, die wegen Destiny 2 ihren PC aufrüsten möchten, hat Bungie ein paar Empfehlungen, nach welchen aktuellen Komponenten man sich umsehen sollte. Zumindest gilt das für Intel-Komponenten. Da es keine Angaben für AMD-Teile gab, haben wir vergleichbar leistungsstarke Modelle herausgesucht.

CPU:

  • Intel Pentium G4560 3.5 GHz, besser Intel Core i5-7400
  • AMD Ryzen 3 1100, besser AMD Ryzen 5 1400

GPU:

  • NVidia GeForce GTX 1050 2GB, besser NVidia GeForce GTX 1060 6GB
  • AMD RX 460 2GB, besser AMD RX 580 6GB

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare

More On Destiny 2

Neueste Artikel