Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Falls Portal 3 jemals erscheint, hat der Schöpfer bereits den perfekten Start im Kopf

"Jemand muss sich ein paar neue Portalrätsel ausdenken!"

Auch wenn es aktuell noch keine Gerüchte oder gar Berichte über einen drittel Teil der Portal-Reihe gibt, so machen sich Autor Erik Wolpaw trotzdem schon Gedanken um einen Nachfolger. Er wüsste sogar schon, wie sein Portal 3 beginnen würde.

Einen Pitch gab es bisher aber noch nicht

Im Interview mit DidYouKnowGaming hat Wolpaw die Fans hinter die Kulissen der beliebten Puzzle-Serie schauen lassen und über Charaktere gesprochen sowie Inhalte, die es dann doch nicht mehr in den zweiten Teil geschafft haben.

Am interessantesten dürften aber die Informationen über einen hypothetischen Teil 3 gewesen sein.

"Jay [Pinkerton] und ich haben eine Idee, von der wir denken, dass sie im Großen und Ganzen ziemlich genial ist", beginnt Wolpaw. Pinkerton ist Co_Autor des zweites Teils. "Wir haben noch kein Skript oder irgendwelche Details ausgearbeitet, aber wir haben eine Art Ausgangspunkt, der uns sehr gut gefällt", so Wolpaw weiter.

"Es ist also gut, dass wir diese Idee haben, aber es gibt noch viel zu tun. Jemand muss sich ein paar neue Portalrätsel ausdenken! Aber wir haben eine konkrete Idee, ja."

Ein Pitching für den dritten Teil gab es allerdings noch nicht. Valve wurde diese geniale Idee also noch gar nicht vorgestellt. "Die Idee zu haben, ist etwas ganz anderes als die Verpflichtung, ein Spiel zu entwickeln. Es ist nicht unbekannt, aber es gibt auch keinen formalen Pitch-Prozess bei Valve."

Wolpaw vermutet, dass die Mitarbeiter von Valve "immer wieder in andere Dinge hineingezogen werden" und daher selten Zeit für einen Pitch haben. "Es ist fast so, als würde das Nummerierungssystem gegen uns arbeiten", scherzte er. Und ja, mit der Zahl drei scheint das Unternehmen wirklich so seine Problemchen zu haben - siehe Half Life.

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare