Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Film zu Dmitry Glukhovskys Metro 2033 angekündigt

Die Dreharbeiten sollen nächstes Jahr beginnen.

Es gibt einen neuen Versuch, Metro 2033 als Kinofilm auf die Leinwände zu bringen.

Wie Variety berichtet, haben sich jetzt verschiedene Tochterunternehmen von Gazprom Media der Sache angenommen.

Der Film soll wie das Spiel auf dem Roman von Dmitry Glukhovsky basieren, der ebenso daran beteiligt ist.

Metro 2033 erobert in Zukunft wohl auch die Kinos.

Regisseur und Cast stehen noch nicht fest, die Dreharbeiten sollen aber nächstes Jahr beginnen und der russische Kinostart wurde schon mal für den 1. Januar 2022 in Aussicht gestellt.

2018 hatte Glukhovsky in einem Interview verraten, dass MGM sich einmal die Filmrechte gesichert hatte. Nachdem daraus aber nichts wurde, gingen sie an den Autor zurück.

MGM hatte anscheinend geplant, das Geschehen in der Filmadaption nach Washington D.C. zu verlagern. Bei dem neuen Anlauf dürfte dies wohl nicht der Fall sein.

Quelle: Variety

Cover image for YouTube videoMetro Exodus - CGI Trailer
In diesem artikel

Metro 2033

Xbox 360, PC

Metro Redux

PS4, Xbox One, PC, Nintendo Switch

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare