Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Gears of War 3 für PlayStation 3 war ein Test, sagt Epic

Nicht mehr als das.

Gears of War ist kein Franchise, das ihr mit der PlayStation in Verbindung bringt. Umso verwunderlicher war es, als jüngst Material von Gears of War 3 im Netz auftauchte, das auf einer PlayStation 3 lief.

Ein Video des Third-Person-Shooters, der auf PS3-Entwicklerhardware läuft, wurde in diesem Monat vom früheren Hacker - wie er sich selbst bezeichnet - PixelButts auf YouTube veröffentlicht.

"Soweit ich weiß, bin ich auch die einzige Person, die diese funktionierende Version hat", heißt es in der Beschreibung des Videos. "Ich weiß nicht warum es existiert, ich weiß nicht warum es gemacht wurde. Ich kann nur spekulieren."

Mit Ausnahme von zwei Levels ist Gears 3 spielbar, die Performance ist vernünftig, aber hier und da gibt es Probleme. Wie Kotaku herausgefunden hat, wurde diese Version bei einem Hackerangriff auf die Server von Epic im Jahr 2011 entwendet.

Warum eine PS3-Version des Spiels überhaupt existiert?

"Dieses Material ist ein Nebenprodukt des internen Unreal-Engine-3-Testprozesses von Epic, für den sowohl Gears als auch Unreal Tournament verwendet wurden und der nie Teil einer tatsächlichen Entwicklungsarbeit für die PlayStation 3 war", sagt ein Epic-Sprecher.

Wäre das also geklärt.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare