Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Es sieht so aus, als würde Hideo Kojima morgen Silent Hill ankündigen!

Ich verstehe die Welt nicht mehr.

Update vom 2. März: Jetzt stellt sich auch noch der Meister selbst an den Herd der Gerüchteküche und postet auf Twitter verdächtiges Zeug: Hideo Kojima postete ein Bild von einem Kalender, den morgigen 3. März, um genau zu sein. Überschrift des Postings: "März". Und wisst ihr was? Das erste Silent Hill erschien am 4. März 1999 in Japan. Still, mein Herz.

Auf einer Skala von eins bis Ausrufezeichen: Wie sicher sind wir, dass wir morgen eine Ankündigung zu Silent Hill/Hills sehen werden? Meine Antwort kenne ich bereits. Im Grunde frage ich mich nur noch, ob sie dort weitermachen, wo sie mit P.T. aufgehört haben oder ob das Projekt für das Team derart mit emotionalem Ballast beladen ist, dass sie von vorne angefangen haben.

Ich finde, der März geht gut los!


Ursprüngliche Meldung vom 28. Februar 2020

Öhhh ... was ist da los? Macht Kojima jetzt doch ein neues Silent Hill? Das Unternehmen hat bereits angekündigt, gleich zwei neue Spiele im Silent-Hill-Universum zu machen, Kojima redet seit einer Weile davon, das das gruseligste Horror-Spiel aller Zeiten machen zu wollen und zu allem Überfluss sagte Konami letztens - siehe unten -, dass man sich das Feedback der Fans höre. Was man da wohl vernimmt, wenn man die Ohren spitzt?

So oder so, heute ist was interessantes passiert: Kojima Productions goss fast fahrlässig offensichtlich Öl ins Feuer - in Form eines Tweets des Kommunikationschefs des Entwicklers, Aki Saito.

In der Kurznachricht schreibt er, mehr oder weniger ohne jegliche Provokation:

"Sorry, dass ich so still ["silent" schreibt er] war! Ich war in letzter Zeit sehr beschäftigt .... Ich denke, ich werde bald mehr darüber sagen können, was wir ....."

Dazu ein Bild, das so verdächtig belanglos ist, dass nicht wenige Fans natürlich mit der Lupe drübergegangen sind.

Neben dem Wink mit dem "Silent"-Zaunpfahl fällt bei einem Blick auf den Bleistift, den Saito hält, die Marke auf. "Pyramid" - wie in Pyramid Head. Wem ich das erklären muss, der ist in dieser News falsch. Auf dem Post-it vor Saito steht indes "Next Week", also nächste Woche.

Ich weiß, ich musste mich auch erstmal hinsetzen. Wäre hier etwas dran - und kein Wunschdenken aufgeregter Fans - wäre das schon eine kleine Sensation.

Mehr zum Thema Horrorspiele und Action-Adventures lest ihr hinter den Links.


Update (27.01.2020) Konami hat sich jetzt auch zu den Gerüchten geäußert.

"Wir können derzeit nichts bekannt gegeben", sagt ein Konami-Sprecher gegenüber Eurogamer. "Aber wir hören auf das Feedback der Konsumenten und denken über Wege nach, wie wir den nächsten Titel anbieten können."


Konami belebt anscheinend seine Silent-Hill-Serie wieder.

Das berichtet der Twitter-Account Aesthetic Gamer, der in der Vergangenheit mit einigen Capcom-Leaks richtig lag.

Demnach habe Konami vor zirka zwei Jahren Entwickler darum gebeten, Konzepte für neue Silent-Hill-Spiele einreichen.

Geht es weiter?

Daraus resultieren demnach jetzt ein "Soft-Reboot" der Reihe sowie ein episodisches Spiel im Stil von Until Dawn oder der Telltale-Spiele.

"Das ist lediglich eine Vermutung, aber ich würde sagen, die Chancen stehen gut, dass beide Titel in diesem Jahr angekündigt werden könnten", schreibt Aesthetic Gamer. "Aber wir werden sehen. Ich kenne ihre Pläne nicht, ich weiß darüber nur, dass sie existieren."

Auch die auf Horror spezialisierte Seite Rely on Horror berichtet unter Berufung auf ihre "eigene unabhängige Quelle", dass ein Silent-Hill-Projekt in Arbeit sei.

Lest indes hier, wie ihr Silent Hill 2 aus dem PC mithilfe von Mods zum definitiven HD-Erlebnis macht. Und schaut euch diesen Nachbau des Cafe 5to2 aus Silent Hill in der Unreal Engine an, der euch von einem Remake träumen lässt.

Quelle: Twitter, Rely on Horror

In diesem artikel

Silent Hill

PS1

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare