Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Homeworld 3 erscheint Ende 2022, neuer Trailer verschafft euch frische Eindrücke

Ende 2022 soll Homeworld 3 erscheinen und frische Impressionen aus dem neuen Teil bietet der nun veröffentlichte Trailer.

Homeworld 3 lebt noch. Und es kommt Ende 2022. Im vierten Quartal 2022, um genau zu sein.

Entwickler Blackbird Interactive hat nun einen neuen Trailer zur Fortsetzung des Weltraumstrategiespiels veröffentlicht.

Knüpft an Teil zwei an

Erscheinen soll das Spiel dann via Steam und im Epic Games Store für den PC. Die Story spielt nach dem 2003 veröffentlichten Homeworld 2, das damals von Relic entwickelt wurde.

Erwarten könnt ihr unter anderem wieder das bekannte, strategische Gameplay aus der Reihe. Dabei stoßt ihr auch auf riesige Wracks namens Megaliths, die von einer uralten Zivilisation stammen. In diesen könnt ihr euch verstecken oder Feinde in einen Hinterhalt locken.

Was Homeworld 3 noch bietet

Unter anderem wird die Ballistik im Spiel vollständig simuliert, wodurch die Sichtlinien und Deckung zu einem wichtigen, strategischen Element werden.

Eure Flotte nehmt ihr von Mission zu Mission mit, natürlich gibt's im Zuge dessen auch einige brandneue Schiffsdesigns.

"Zusätzlich zur Kampagne des Spiels können sich die Spieler gegenseitig zu intensiven 1v1-, Free-for-All- oder Teamkämpfen herausfordern oder sich in einem brandneuen Koop-Modus mit Roguelike-Charakter zusammenschließen", heißt es. "Homeworld 3 wird das bisher tiefgründigste und befriedigendste Spielerlebnis der Serie bieten."

Blackbird Interactive arbeitet bereits seit mehreren Jahren an Homeworld 3, im vergangenen Jahr hatte das Studio Hardspace: Shipbreaker veröffentlicht.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare