Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

In Valheim geht es bald heiß her - Das bringt das neue Biom

Vulkanisch.

Nachdem die Mistlands in Valheim angekommen sind, arbeitet Enwickler Iron Gate Studio bereits am nächsten Biom für das Spiel.

Dabei handelt es sich um die Ashlands, zu denen man in einem neuen Blogeintrag nun erste Details verraten hat.

Der Name sagt, was Sache ist

In den Ashlands erwartet euch demnach vor allem eins: Asche. Es ist eine Region mit vulkanischer Aktivität.

Technisch gesehen existieren die Ashlands bereits in Valheim, allerdings in einer sehr rudimentären Form. Hier könnt ihr eine vollständige, radikale Überarbeitung erwarten.

Iron Gate zufolge sollen sich die Ashlands deutlich von anderen Biomen unterscheiden und euch ein "großes Stück Land ganz im Süden der Karte bieten, statt kleiner Inseln, die über die ganze Welt verteilt sind".

Gleichzeitig teilte man ein Artwork eines Gegnertyps, der euch dort erwartet: The Charred. Dabei handelt es sich um Skelettkrieger. Auch eine Kreatur namens Morgen ist zu sehen.

Weitere Meldungen zu Valheim:

Das dauert noch

Bis ihr euch auf den Weg in die Ashlands machen könnt, dauert es noch eine Weile. Derzeit befinde man sich in der "Pre-Production", einen Termin gibt es noch nicht.

Während der Entwicklung möchte man diesmal aber transparenter sein als bei den Mistlands und euch mehr über den Fortschritt auf dem Laufenden halten.

"Unser Ziel bei den Ashlands ist, euch viel mehr von dem Prozess zu zeigen. Das bedeutet, dass ihr Dinge in ihren frühen Stadien sehen werdet, und vielleicht sogar Dinge, die es am Ende gar nicht ins Spiel schaffen, aber ihr werdet hoffentlich auch ein besseres Verständnis dafür haben, wie weit die Entwicklung fortgeschritten ist."

Die Skelettkrieger.

In der Zwischenzeit passiert aber hier und da noch etwas, zum Beispiel ist ein "kleines Update" namens Hildir's Quest geplant. Es soll einen neuen NPC (Hildir) einführen, neue Kleidung und mehr.

Ebenso denkt man darüber nach, neue Schwierigkeitsgrade und "längst überfällige" Optionen für die Benutzerfreundlichkeit einzuführen.

Im Laufe des Frühjahres soll Valheim für die Xbox erscheinen, damit kommt auch Crossplay-Support ins Spiel.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare