Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Minecraft: Update entfernt Verweise auf Notch

Ersetzt.

Das neueste Update für Minecraft entfernt Verweise auf dessen Schöpfer Markus "Notch" Persson aus dem Hauptmenü des Spiels.

Dort tauchten in der Vergangenheit neben anderen zufällig Nachrichten wie "Made by Notch", "The Work of Notch" und "110813!" auf. Letzteres ist ein Verweis auf seinen Hochzeitstag.

Erwähnung findet Persson somit nur noch in den Credits des Spiels.

Es kommt nicht überraschend.

2014 hatte Persson die Rechte am Spiel für 2,5 Milliarden Dollar an Microsoft verkauft, einen Kommentar dazu gibt es von ihm bislang nicht.

Es war aber durchaus abzusehen, dass es dazu kommt. In den letzten Jahren machte Persson eher durch kontroverse Ansichten und Kommentare auf seinem Twitter-Profil auf sich aufmerksam, gilt als Anhänger von Verschwörungstheorien.

Da überrascht es nicht, dass Microsoft sich in dieser Form davon distanziert, auch wenn es eine Weile gedauert hat.

Von Microsoft gibt es ebenfalls noch keine Stellungnahme dazu.


Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)


Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare