Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Modern Warfare 2: Fans ärgern sich über wieder deutlich lautere Schrittgeräusche

Nicht zu überhören.

Mit der Veröffentlichung des Season-1-Updates wurde die Lautstärke der Schrittgeräusche in Call of Duty: Modern Warfare 2 wieder deutlich erhöht.

Von bis zu 75 Prozent ist die Rede und Fans sind mit dieser Änderung alles andere als glücklich.

Bereits während der Beta kritisiert

Fans hatten sich bereits während der Beta über zu laute Schrittgeräusche beklagt, die es schwer machten, etwas anderes zu hören.

Auch das Schleichen und Flankieren wurde somit deutlich erschwert. Es wurde spekuliert, dass Entwickler Infinity Ward die Leute dadurch zum Camping ermutigen wollte.

Weitere Meldungen zu Call of Duty: Modern Warfare 2:

Mit der Veröffentlichung des Shooters wurde die Lautstärke nach unten korrigiert, aber das Season-1-Update änderte das nun wieder deutlich in die andere Richtung.

CoD-YouTuber TheXclusiveAce veröffentlichte dazu etwa eine erste Analyse auf Twitter:

Warum Infinity Ward diese Änderungen vorgenommen hat, ist unklar. Fans vermuten, dass man damit neuen Spielerinnen und Spielern entgegenkommen möchte, die sich das Spiel für Warzone 2.0 heruntergeladen haben.

Gleichzeitig könnte es ein Nebeneffekt davon sein, dass Warzone in den Launcher von Modern Warfare 2 integriert wurde.

Ob und inwiefern Infinity Ward die Lautstärke der Schrittgeräusche wieder nach unten korrigiert, bleibt abzuwarten.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare