Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Zweites Prince of Persia für PSP

Erweitertes The Two Thrones

Als Ubisoft im Herbst 2003 den Klassiker Prince of Persia wieder auferstehen ließ, rechnete kaum jemand damit, dass daraus gleich eine Trilogie werden und die auch noch mehrere Ableger bekommen würde. Drei Jahre später wissen wir es heute besser und ein Ende ist nicht in Sicht. Denn mit Prince of Persia: Rival Swords hat Ubisoft nun einen weiteren Teil der Reihe angekündigt.

Rival Swords wird von Pipeworks Software exklusiv für Sonys PSP entwickelt und basiert auf dem im Vorjahr für PC und Konsolen erschienenen The Two Thrones. Im Vergleich dazu wird es aber eine Reihe neuer Levels und Multiplayer-Modi geben. Der Release ist in Europa schon für das Weihnachtsgeschäft geplant.

Wie in The Two Thrones stehen in Rival Swords die zwei Gesichter des Prinzen im Mittelpunkt: Auf der einen Seite der strahlende Held, auf der anderen der bedrohliche Dunkle Prinz. Diese Idee greift auch der Mehrspielerpart auf: Der Prinz und sein Alter Ego müssen in verschiedenen Umgebungen nach Schaltern suchen und damit Fallen aktivieren, die ihrem Gegenspieler das Leben schwer machen. Außerdem neu: Einige Streitwagenrennen, die Ihr direkt aus dem Hauptmenü für eine schnelle Partie zwischendurch auswählen könnt.

Tags:

Kommentare