Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Was ist Pokémon Home? Alle kostenlosen und Premium-Features erklärt

Alles Wichtige, was ihr wissen müsst.

Pokémon Home ist ein Cloud-basierter Dienst, in dem ihr zwischen verschiedenen Spielen Pokémon transferieren und dort zwischenspeichern könnt.

Der Service ist die Fortführung einer langen Reihe von Diensten und In-Game-Features, die es Spielern ermöglichten, all ihre Lieblingspokémon zusammenzuhalten.

Alles begann in Pokémon Silber und Gold mit der Zeitkapsel, auf die wiederum Pokémon Bank folgte.

Pokémon Home ist mit einer Reihe an Spielen kompatibel, darunter Pokémon Go und die Switch-Spiele Schwert, Schild und Let's Go - darüber hinaus gibt es kostenlose und Premium-Features


Was ist Pokémon Home? Alle Features erklärt

Pokémon Home ist ein Cloud-Dienst von The Pokémon Company, in dem ihr Pokémon übertragt und ebenso Pokémon aus den Hauptspielen und anderen Teilen der Reihe speichern. Ihr könnt sie euch dann auf eurem Smartphone und der Switch anschauen.

Im Kern ist es eine weiterentwickelte Version von Pokémon Home.

Dabei gibt es im Wesentlichen drei Hauptfeatures in Pokémon Home: Sammeln, tauschen und Transfers.

Sammeln in Pokémon Home

Pokémon Home ermöglicht es euch, eure Pokémon an einem zentralen Punkt für verschiedene Spiele zu sammeln und es gibt verschiedene Features, die das unterstützen:

  • Ein nationaler Pokédex speichert eure Einträge, inklusive Mega-Entwicklungen und Dynamax-Formen.
  • Geheimgeschenke können in Schwert und Schild empfangen werden, ebenso gibt es zusätzliche speziell für Home.
  • Im Abschnitt "Dein Berich" gibt es die Möglichkeit, Neuigkeiten zu den verknüpften Spielen zu lesen und Sticker für euer Profil zu sammeln, indem ihr Herausforderungen in Home erfüllt.
  • Zu den Smartphone-spezifischen Features gehört die Pokémon-Suche nach einzelnen Fähigkeiten oder Attacken, ihr seht den Fortschritt bei Rangkämpfen und Online-Turnieren in Pokémon Schwert und Schild. Ebenso könnt ihr euch eure Kampfstatistiken und beliebte Attacken in Wettbewerben anschauen.
  • Ihr sammelt in Pokémon Home Punkte, die zum Beispiel steigen, wenn ihr mehr Pokémon dort lagert. Ihr könnt sie gegen GP in den Hauptspielen tauschen.

Tauschen in Pokémon Home

Zusätzlich zur Möglichkeit, Pokémon in Home und (in manchen Fällen) andere Pokémon-Spiele zu transferieren, bietet euch Home die Möglichkeit, Pokémon mit anderen Home-Nutzern zu tauschen. Dabei ist es egal, ob ihr Freunde seid oder nicht.

Diese Tauschfunktionen gibt es nur in der Mobile-Version von Pokémon und es sind vier verschieden Optionen vorhanden:

  • Wunderbox: Tauscht Pokémon auch dann, wenn Pokémon Home nicht genutzt wird
  • Global Trade System (GTS): Hier legt ihr genau fest, welche Pokémon ihr verschicken und empfangen wollt
  • Gruppentausch: Hier könnt ihr in privaten Gruppen mit bis zu 20 Teilnehmern tauschen
  • Freundestausch: Ihr tauscht mit Freunden in der Nähe oder auf eurer Freundeslite

Was den Transfervorgang betrifft, haben wir eine eigene Seite dazu, wie ihr Pokémon in Pokémon Home übertragt. Aber wenn ihr euch fragt, welche Spiele kompatibel sind ...


Die kostenlosen und Premium-Features von Pokémon erklärt und was es euch kostet

Im Gegensatz zu Pokémon Bank gibt es von Pokémon Home eine kostenlose Basisversion mit optionalem Premium-Service und zusätzlichen Features.

Hier seht ihr, was euch das kostet:

  • Premium-Dauer: 30 Tage - eShop-Preis: 2,99 Euro - Smartphone-Preis: 3,49 Euro
  • Premium-Dauer: 90 Tage - eShop-Preis: 4,99 Euro - Smartphone-Preis: 5,49 Euro
  • Premium-Dauer: 365 Tage - eShop-Preis: 15,99 Euro - Smartphone-Preis: 17,99 Euro

Das ist teurer als Pokémon Bank - 4,99 Euro pro Jahr -, aber bedenkt, dass die Kernfeatures von Pokémon Home kostenlos sind.

Durch den Premium-Service erhaltet ihr folgende Vorteile:

  • Transfer von Pokémon Bank zu Pokémon Home*
  • Lagert bis zu 6.000 Pokémon in Pokémon Home (mit der Basisversion sind es 30)
  • Legt bis zu zehn Pokémon gleichzeitig in der Wunderbox ab (maximal drei in der Basisversion)
  • Bietet über das Global Trade System bis zu drei Pokémon gleichzeitig zum Tauschen an (bis zu drei in der Basisversion)
  • Erstellt Gruppen für den Gruppentausch (mit der Basisversion könnt ihr nur Räumen beitreten)
  • Ihr erhaltet Zugriff auf die Richter-Funktion**

* Pokémon Bank und der PokéMover sind bis zum 12. März 2020 kostenlos nutzbar und ermöglichen es euch somit, Pokémon ohne Kosten vom 3DS in Bank zu übertragen. Ihr braucht aber noch den Premium-Service, um sie dann von Bank in Home zu übertragen.

Ein genauerer Blick auf die Richter-Funktion.

Updates für Pokémon Home werden folgen, zum einen für die Verbindung mit Pokémon Go und zum anderen für künftige Switch-Spiele.


Mehr rund um Pokémon Home:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare