Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Pokémon Home: Pokémon vom 3DS mit Pokémon Bank übertragen - so geht's!

Nehmt sie alle mit.

Pokémon Home unterstützt nicht allein die aktuellen Pokémon-Spiele der Switch.

Auch die Pokémon aus früheren Generationen könnt ihr in die App transferieren und so nach und nach euren Pokédex vervollständigen.

Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass ihr noch euren 3DS habt - und die 3DS-App Pokémon Bank brauchr ihr dafür ebenso. Lest anschließend mehr dazu.


Wie ihr Pokémon von den 3DS-Spielen mit Pokémon Bank übertragt

Um Pokémon aus den 3DS-Spielen - zum Beispiel X und Y, Omega Rubin und Alpha Saphir, Sonne und Mond sowie Ultrasonne und Ultramond - zu übertragen, braucht ihr Pokémon Bank auf dem 3DS sowie Zugriff auf Pokémon Home auf der Switch während des Übertragungsprozesses.

Zuerst beschäftigen wir uns mit Pokémon Bank auf dem 3DS. Stellt sicher, dass genügend Akkuleistung vorhanden ist und aktualisiert die Firmware, falls ihr das Gerät schon länger nicht benutzt habt.

Habt ihr Pokémon Bank noch nicht, findet ihr die Software im eShop und könnt sie dort herunterladen.

Anschließend solltet ihr sicherstellen, dass ihr alle Pokémon, die ihr aus den unterstützen Spielen haben möchtet, in Pokémon Bank übertragen habt. Nur eine Handvoll Spiele ermöglichen direkte Transfers. Für Nicht-3DS-Spiele ist ein weiterer Schritt erforderlich, den wir im nächsten Abschnitt erklären.

Um Pokémon von einem 3DS-Spiel in Pokémon Bank zu übertragen, wählt ihr die oberste Option im Hauptmenü. Von dort aus funktioniert es ähnlich wie in Pokémon Home. Wählt einen Spielstand aus und schiebt die gewünschten Pokémon per Drag and Drop zwischen einzelnen Boxen hin und her.

Sobald die gewünschten Pokémon in der Pokémon Bank sind, wählt ihr im Hauptmenü die Option, mit der ihr Pokémon in Pokémon Home übertragen könnt. Nach der Warnung, dass ihr den Transfer nicht rückgängig machen könnt, wählt ihr dann die Pokémon-Boxen für den Transfer aus.

Anschließend benötigt ihr ein Transferpasswort.

Hier kommt dann Pokémon Home auf der Switch ins Spiel. Im Hauptmenü gibt es vier Icons unten rechts. Wählt das 3DS-Icon namens "Transfer" aus.

Ihr braucht den Premium-Service von Home, um das hier nutzen zu können, auch während der kostenlosen Pokémon-Bank-Phase zum Start von Home.

Habt ihr den Premium-Service, wählt die Option zum Beginn des Transfers und bestätigt die Warnung, dass Pokémon Home während der Übertragung nicht verfügbar ist.

Hier wird jetzt das Transferpasswort eingeblendet. Es ist drei Minuten lang gültig, also solltet ihr euren 3DS bereithalten, um den Code dort einzugeben.

Sobald ihr den Code auf dem 3DS eingegeben habt, verbinden sich die beiden Apps miteinander. Wie gewarnt könnt ihr Pokémon Home nicht nutzen, bis der Transfer beendet ist. Ist es noch zu früh, wird eine entsprechende Nachricht eingeblendet.

Ist ausreichend Zeit verstrichen, könnt ihr beim nächsten Start von Pokémon Home auf der Switch den Transfer final abschließen, indem ihr wählt, wie ihr die Bank-Boxen übertragt.

Somit sind eure Pokémon aus Bank endlich in Home angekommen!


Mehr rund um Pokémon Home:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare